Gesundheit, Krankheiten

In Hannover wurde Kindern der Erwachsenen-Impfstoff mit höherer Konzentration gespritzt.

03.01.2022 - 23:26:10

Corona-Impfung - Impf-Panne in Hannover: 42 Kinder erhalten Erwachsenen-Dosis. Wie es zu dem Fehler kommen konnte, ist noch unklar.

Hannover - Im Impfzentrum am Zoo in Hannover haben 42 Jungen und Mädchen Impfstoff mit der höheren Konzentration für Erwachsene gespritzt bekommen. Für die Kinder war eigentlich der Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige vorgesehen, wie eine Sprecherin der Region Hannover mitteilte.

Laut Einschätzung der leitenden Fachärztin des Gesundheitsamts, Marlene Graf, seien jedoch keine gravierenden Folgen zu erwarten. «Mögliche Nebenwirkungen sollten sich nach unseren Erkenntnissen auf Lokalreaktionen und Fieberreaktionen beschränken. Medizinisch gesehen handelt es sich um eine nicht notwendige erhöhte Dosis des Impfstoffs, die sich nicht negativ auswirken dürften», sagte Graf der Mitteilung zufolge. Alle Eltern der betroffenen Kinder seien von der Regionsverwaltung direkt telefonisch und per E-Mail informiert worden, hieß es weiter.

«Auch wenn keine gravierenden gesundheitlichen Folgen zu erwarten sind, so etwas hätte nicht passieren dürfen», erklärte Regionspräsident Steffen Krach (SPD). «Das darf sich auf keinen Fall wiederholen, wir müssen alle Abläufe nochmal überprüfen.» Die Region werde umgehend analysieren, wie es zu dem Fehler kommen konnte.

© dpa-infocom, dpa:220103-99-580003/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Thüringen - Scharfe Kritik nach Corona-Protest vor Wohnhaus von Geras OB. Der spricht von aufgeheizter Stimmung und einer bedrückenden Situation für seine Familie. Von anderen Politikern gibt es Rückendeckung. Hunderte Menschen ziehen am Privathaus des Oberbürgermeisters von Gera vorbei. (Politik, 19.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Industrieschau - Hannover Messe wird auf Ende Mai verschoben. Aber erstmals seit 2019 findet die Hannover Messe wieder in Präsenz statt. Es wird eine abgespeckte Auflage des globalen Industrie-Branchentreffens: weniger Aussteller, weniger Fläche, weniger Tage. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 16:58) weiterlesen...

Pandemie - Über 100.000 neue Corona-Fälle - Ruf nach schärferen Regeln. Die Regierung fürchtet eine erneute gefährliche Zuspitzung der Lage in den Krankenhäusern. Aus der Koalition kommt der Ruf nach strengeren Regeln. Die Infektionszahlen in Deutschland explodieren. (Politik, 19.01.2022 - 16:56) weiterlesen...

Industrieschau - Hannover Messe auf Ende Mai verschoben. Aber erstmals seit 2019 findet die Hannover Messe wieder in Präsenz statt. Es wird eine abgespeckte Auflage des globalen Industrie-Branchentreffens: weniger Aussteller, weniger Fläche, weniger Tage. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 16:50) weiterlesen...

Affären - Premier Johnson wehrt sich gegen «Schweinepasteten-Putsch». Für den britischen Premier wird die Luft immer dünner. Aus der eigenen Partei kommen Rücktrittsforderungen an Boris Johnson, und ein Abgeordneter der Konservativen läuft zur Opposition über. (Politik, 19.01.2022 - 15:34) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Steinmeier will Stimme der stillen Mehrheit hören. In einer kleineren Diskussionsrunde wendet sich der Bundespräsident an die stille Mehrheit im Land. Der große Neujahrsempfang im Schloss Bellevue musste coronabedingt erneut ausfallen. (Politik, 19.01.2022 - 14:12) weiterlesen...