Kriminalität, Religion

In einer Synagoge im texanischen Colleyville hat ein Geiselnehmer vier Menschen in seine Gewalt gebracht.

16.01.2022 - 02:02:11

Kriminalität - Ein Mann frei bei Geiselnahme in Synagoge in Texas. Ein Mann ist inzwischen wieder frei, doch noch fehlen konkrete Informationen.

Washington - Bei einer Geiselnahme in einer Synagoge im US-Bundesstaat Texas ist ein Mann freigekommen.

Das teilte die Polizei der kleinen Stadt Colleyville nahe Dallas mit. Der Freigelassene sei unverletzt und müsse nicht medizinisch behandelt werden. Spezialisten der Bundespolizei FBI verhandelten weiter mit dem Geiselnehmer. Angaben zur Gesamtzahl der Geiseln machte die Polizei nicht.

Der Fernsehsender CNN berichtete, Ermittlern zufolge seien noch drei Menschen in der Gewalt des Geiselnehmers. Die Geiselnahme zog sich bereits über Stunden hin. Nach Polizeiangaben waren Beamte am späten Vormittag zur Adresse der Synagoge gerufen worden. Häuser in der unmittelbaren Umgebung seien evakuiert worden.

Bürger seien aufgerufen worden, die Gegend zu meiden. Bislang gebe es keine Verletzten. Konkretere Angaben - etwa zum Täter oder zum möglichen Hintergrund der Tat - machte die Polizei zunächst nicht.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-724696/6

@ dpa.de