Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Mal

In der Coronakrise mĂŒssen die gesetzlichen Krankenkassen bei der Finanzplanung zunehmend mit verspĂ€tet bezahlten BeitrĂ€gen ihrer Versicherten zurechtkommen.

28.09.2020 - 01:03:05

TK verzeichnet 100 Mal mehr AntrÀge auf Ratenzahlung

Allein bei der Techniker Krankenkasse (TK) habe sich die Zahl der StundungsantrÀge bei den BeitrÀgen, "um das 60-fache erhöht", sagte der TK-Vorstandsvorsitzende Jens Baas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). "Auch die Zahl der AntrÀge auf Ratenzahlung ist 100 Mal so hoch wie vorher", das sei "ein dramatischer Anstieg im Vergleich zum Schnitt der Vorjahre".

Die AntrĂ€ge kĂ€men etwa von wirtschaftlich angeschlagenen Arbeitgebern, sagte der Chef von Deutschlands grĂ¶ĂŸter Krankenkasse. Die TK zĂ€hlt rund 10 Millionen Versicherte bundesweit. Zugleich rechnet Baas wegen der Pandemie mit einer deutlichen Erhöhung der BeitragssĂ€tzen ĂŒber das Jahr 2021 hinaus. "Die BeitrĂ€ge werden in den kommenden Jahren erheblich steigen", sagte Baas. Die aktuell geplante Erhöhung um durchschnittlich 0,2 Prozent werde das aktuelle Finanzproblem der Kassen "vielleicht aufschieben, aber nicht lösen". Auch könnten die gesetzlichen Krankenversicherungen ihre RĂŒcklagen nur einmal abbauen, "dann sind sie weg". Laut Baas entstehen den Kassen in der derzeitigen Pandemie hohen Ausgaben "durch die Schutzmaßnahmen, die die gesetzliche Krankenversicherung finanziert, wie den Aufbau von Intensivbetten oder den Kauf von SchutzausrĂŒstung". Die Behandlung von Corona-Patienten falle hingegen finanziell "kaum ins Gewicht" .

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bundeswahlleiter rechnet nicht mit Verschiebung der Bundestagswahl Bundeswahlleiter Georg Thiel rechnet nicht mit einer Verschiebung der Bundestagswahl 2021. (Politik, 27.10.2020 - 09:17) weiterlesen...

Schweinepest: FDP will massiven Zaun an Grenze zu Polen Die FDP spricht sich dafĂŒr aus, die komplette deutsch-polnische Grenze mit einem stabilen Zaun abzuriegeln. (Politik, 27.10.2020 - 08:50) weiterlesen...

Kutschaty: BĂŒrger sollen Kontakte protokollieren Der Chef der SPD-Landtagsfraktion in NRW, Thomas Kutschaty, bittet die BĂŒrger darum, ihre tĂ€glichen Kontakte zu anderen BĂŒrger zu protokollieren. (Politik, 27.10.2020 - 07:29) weiterlesen...

Kliniken: Zu wenig PflegekrĂ€fte zur Versorgung von Covid-Patienten Der Mangel an Pflegepersonal in deutschen KrankenhĂ€usern entwickelt sich nach Ansicht von Ärztevertretern zu einem zentralen Problem bei der Versorgung von Covid-19-Patienten. (Politik, 27.10.2020 - 01:02) weiterlesen...

Pflegebeauftragter: Keine Abriegelung der Heime an Weihnachten Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus rÀt Deutschlands Familien wegen der Corona-Pandemie dazu, in diesem Jahr Weihnachten "im Schichtsystem" zu feiern, um die Gefahr von Ansteckung zu minimieren. (Politik, 27.10.2020 - 00:03) weiterlesen...

WeltÀrzteprÀsident kritisiert Kommunikation der Politik Der Vorstandsvorsitzende des WeltÀrztebundes, Frank Ulrich Montgomery, hat die Kommunikation der Politik wÀhrend der Coronakrise kritisiert. (Politik, 26.10.2020 - 16:36) weiterlesen...