Deutschland, Gesundheit

In der alternden Gesellschaft sind immer mehr Menschen auf Pflege angewiesen - und die wird immer teurer.

28.12.2022 - 02:36:34

Kassen-Vorstand warnt vor Milliarden-Defizit in Pflege. Bei den gesetzlichen Krankenkassen spricht man vom «Ritt auf der Rasierklinge».

Der Vorstand des Kassen-Spitzenverbandes (GKV), Gernot Kiefer, hat Milliarden-Löcher in der gesetzlichen Pflegeversicherung angeprangert. Zum Jahresende werde ein Defizit von 2,2 Milliarden Euro auflaufen, sagte Kiefer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Die Liquiditätsreserve sinke auf rund 5,7 Milliarden Euro und liege damit rund 1,2 Milliarden Euro unter der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe. Damit sei eine Anhebung des Beitragssatzes bis zum 1. Januar 2023 um 0,3 Prozentpunkte dringend notwendig gewesen.

Je länger die politischen Entscheidungen ausblieben, desto größer würden die Probleme, urteilte der Pflegeexperte. «So kann man nicht ewig weitermachen, dann fährt die Pflegeversicherung gegen die Wand.» Die Lösung der massiven Finanzprobleme und die gleichzeitige Umsetzung der vom Bundesverfassungsgericht bis Ende Juli verlangten Staffelung des Beitragssatzes je nach Kinderzahl würden für Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zum «Ritt auf der Rasierklinge». Er rechne damit, dass die Umsetzung des Urteils dazu führen werde, dass Kinderlose «deutlich mehr» zahlen müssten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

24 Millionen Atemwegserkrankungen unter 12 Millionen Kindern. Das Robert Koch-Institut sieht als möglichen Grund, dass RS-Viren und Grippeviren in der Corona-Pandemie nicht in üblichem Maße vorkamen. Viele Eltern in Deutschland dürfte diese Zahlen nicht verwundern. (Wissenschaft, 01.02.2023 - 16:48) weiterlesen...

Zahl der Apotheken schrumpft im Rekordtempo. Nun vermeldet die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände den größten jährlichen Verlust in der Geschichte der Bundesrepublik. Die Zahl der Apotheken in Deutschland sinkt seit vielen Jahren. (Wirtschaft, 01.02.2023 - 13:59) weiterlesen...

Ende der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen. Ab Donnerstag ist die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen im ganzen Land Geschichte. Die einen sind erleichtert, andere bleiben vorsichtig - die Entscheidung liegt nun bei jedem selbst. (Politik, 01.02.2023 - 11:11) weiterlesen...

Masken- und Isolationspflichten fallen vielerorts. Doch in den Bundesländern entfallen nach und nach bereits einzelne Vorschriften und Schutzmaßnahmen. Etwas mehr als zwei Monate gelten offiziell noch die bundesweiten Corona-Regeln. (Politik, 01.02.2023 - 08:22) weiterlesen...

Lothar Wieler wird Sprecher am Hasso-Plattner-Institut. Erst kürzlich gab Lothar Wieler überraschend seinen Rückzug von der Spitze des Robert Koch-Instituts bekannt. Doch eine neue Aufgabe wartet bereits. Er war eine zentrale Figur in der Corona-Pandemie. (Politik, 31.01.2023 - 08:38) weiterlesen...

Einige Autoimmunerkrankungen könnten Covid-Spätfolge sein. Ihre Analyse zeigt einen Zusammenhang, über den bisher wenig bekannt war. Forscher in Deutschland haben einen riesigen Datensatz von Krankenversicherten zu Corona-Infektionen ausgewertet. (Wissenschaft, 31.01.2023 - 05:55) weiterlesen...