BER, Unglücke

In Berlin ist das bekannte Großaquarium "Aquadom" geplatzt.

16.12.2022 - 10:56:09

Berliner Großaquarium geplatzt - Mehrere Verletzte

Dabei wurden mindestens zwei Personen verletzt und 35 weitere "rettungsdienstlich gesichtet", wie die Feuerwehr mitteilte. Rund eine Million Liter Wasser ergossen sich mitsamt der Fische in das Hotel- und Straßenareal und verwüsteten den Innenbereich des Hotels.

Laut Behördenangaben sind alle großen Fische gestorben, kleinere haben überlebt. Die Ursache war zunächst vollkommen unklar. Rund 100 Einsatzkräfte waren im Hotel Dom Aquaree im Einsatz, auch der Einsatz von Rettungshunden wurde vorbereitet. Der "AquaDom" im Berliner Ortsteil Mitte galt bislang als das größte freistehende zylindrische Aquarium der Welt. Es wurde nach mehrjähriger Bauzeit Ende 2003 eröffnet.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de