BWB, Arbeitsmarkt

In Baden-Württemberg haben sich IG Metall und Arbeitgeberverband Südwestmetall am Freitagmorgen auf Lohnsteigerungen geeinigt.

18.11.2022 - 08:13:38

Einigung auf Lohnsteigerungen in Metallindustrie

Der Abschluss soll bundesweit übernommen werden. Die Entgelte für die rund eine Million Beschäftigten steigen demnach ab 1. Juni 2023 um 5,2 Prozent und ab dem 1. Mai 2024 um weitere 3,3 Prozent.

Zudem wird in zwei Schritten die steuerfreie Inflationsprämie in Höhe von 3.000 Euro ausbezahlt. Die Einigung war erst in der fünften Verhandlungsrunde nach elf Stunden Sitzung zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaftern erzielt worden. Nach Angaben der IG Metall hatten sich bis zum Freitag bundesweit rund 900.000 Metaller an den Warnstreiks beteiligt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de