Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Steuern

Immer mehr Rentner legen Einspruch gegen ihre Steuerbescheide ein, weil sie fürchten, dass ihre Altersbezüge doppelt besteuert werden.

23.04.2021 - 16:51:58

Immer mehr Rentner legen Einspruch gegen ihren Steuerbescheid ein

Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der FDP. Derzeit gebe es bundesweit rund 142.000 solcher Fälle, teilte das Bundesfinanzministerium mit.

Eine Doppelbesteuerung liegt vor, wenn die steuerfreien Teile der jetzt ausgezahlten Rente geringer ausfallen als die Beiträge aus früher versteuertem Einkommen. Derzeit beschäftigt sich der Bundesfinanzhof, das höchste deutsche Steuergericht, mit mehreren Klagen gegen die Rentenbesteuerung. Sollte er den Klägern recht geben, müsste der Fiskus möglicherweise Rückerstattungen in Milliardenhöhe leisten. Den Antworten an die FDP zufolge trifft das BMF für diesen Fall keine Vorsorge im Bundesetat, etwa durch Rücklagen. Der FDP-Finanzpolitiker Markus Herbrand fordert, dass alle Steuerbescheide für Rentner künftig einen Hinweis enthalten, dass sie bis zum Richterspruch nur vorläufig gelten. Auch sollten künftig die Finanzämter prüfen, ob eine Doppelbesteuerung vorliegt, nicht die Betroffenen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bahn stellt 55 Ex-Piloten ein Immer mehr Ex-Piloten wollen laut eines Zeitungsberichts Lokführer bei der Deutschen Bahn werden. (Politik, 16.05.2021 - 00:06) weiterlesen...

Arbeitsminister will Einigung bei Pflege-Löhnen vor Bundestagswahl Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) fordert, den Streit um ein Tariftreuegesetz in der Pflegebranche noch vor der Bundestagswahl beizulegen. (Politik, 12.05.2021 - 09:13) weiterlesen...

Anwerbung von Alten-Pflegekräften aus dem Ausland bisher erfolglos Die Versuche, in einem nennenswerten Umfang Alten-Pflegekräfte aus dem Ausland in Deutschland einzusetzen, sind bisher erfolglos geblieben. (Politik, 12.05.2021 - 00:04) weiterlesen...

Scholz: Union und SPD bei Verbesserung der Pflegelöhne einig Union und SPD haben sich nach den Worten von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) auf ein gemeinsames Vorgehen zur Verbesserung der Löhne in der Altenpflege geeinigt. (Politik, 11.05.2021 - 17:22) weiterlesen...

Bruttoverdienste im Pflegebereich erstmals über Gesamtwirtschaft Fachkräfte in der Pflege haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im letzten Jahr erstmals mehr Bruttolohn bekommen als Beschäftigte mit vergleichbarer Qualifikation in der Gesamtwirtschaft. (Politik, 11.05.2021 - 08:27) weiterlesen...

SPD zieht kritische Bilanz bei betrieblicher Altersvorsorge Die SPD im Bundestag zieht eine kritische Bilanz bei der Weiterentwicklung der betrieblichen Altersvorsorge in Deutschland. (Politik, 11.05.2021 - 01:03) weiterlesen...