Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Immer

Immer mehr Corona-Impfstoff liegt ungenutzt in deutschen Kühltruhen.

26.02.2021 - 11:45:52

Immer mehr Impfstoff ungenutzt auf Halde

Laut Daten des Bundesgesundheitsministeriums vom Freitag wurden bislang 8,45 Millionen Impfdosen von den drei zugelassenen Herstellern nach Deutschland angeliefert, 5,71 Millionen wurden für Erst- und Zweitimpfungen verbraucht, 2,74 Millionen liegen auf Halde. Tendenz: steigend.

Letzten Freitag warteten noch 2,1 Millionen Dosen auf einen Impfling, vor zwei Wochen waren es 1,5 Millionen. Die Differenz lässt sich nicht allein durch das ohnehin umstrittene Zurückhalten für die zweite Impfung erklären, die zumindest im Falle von Astrazeneca auch nicht vom Gesundheitsministerium empfohlen wird. 1,80 Millionen Menschen in Deutschland befinden sich derzeit zwischen ihrer Erst- und Zweitimpfung, es verbleiben somit immer noch rund 940.000 Impfdosen, die ohne Vorbehalt sofort für Erstimpfungen genutzt werden könnten. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht die Schuld für die ungenutzten Impfdosen bei den Ländern. Sein Eindruck sei, dass dies "mit der Organisation, mit der Terminvergabe" zu tun habe, sagte Spahn am Freitag in der Bundespressekonferenz. Den Vorschlag, wenigstens den Impfstoff von Astrazeneca sofort für alle Prioritätsgruppen freizugeben, lehnte der Gesundheitsminister ausdrücklich ab. Allein in Prioritätsgruppe 2 gebe es bereits genügend Personen, die sich impfen lassen wollten. "Es muss nur ankommen, das Angebot", sagte Spahn.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Kassenärzte: Im Mai wird die Impf-Priorisierung überflüssig Die Kassenärzte erwarten, dass sie im kommenden Monat erstmals mehr Covid-19-Schutzimpfungen verabreichen können als die Impfzentren - und dass die Priorisierung, die bislang dazu führt, dass nur bestimmte Personengruppen geimpft werden, dann aufgehoben wird. (Politik, 18.04.2021 - 16:08) weiterlesen...

RKI meldet 19185 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 162,3 Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 19.185 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Politik, 18.04.2021 - 03:27) weiterlesen...

Scholz erwartet Normalisierung im Sommer Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ist trotz der derzeitigen dritten Pandemiewelle optimistisch, dass die Menschen im Sommer in den Urlaub fahren können. (Politik, 18.04.2021 - 00:04) weiterlesen...

Jugend neigt im Lockdown verstärkt zu Adipositas und Magersucht Krankenkassen und Mediziner warnen im Lockdown bei Kindern und Jugendlichen vor hohen gesundheitlichen Risiken. (Politik, 18.04.2021 - 00:03) weiterlesen...

GroKo erarbeitet Kompromiss für erweitertes Infektionsschutzgesetz Die Fraktionsspitzen der CDU/CSU und der SPD haben am Samstagnachmittag offenbar über die Ausgestaltung der Ausgangsbeschränkungen verhandelt. (Politik, 17.04.2021 - 18:36) weiterlesen...

Parlamentariergruppe will restriktive geschäftsmäßige Suizidhilfe Im Vorfeld der Orientierungsdebatte zur Neuregelung der Sterbehilfe hat sich offenbar eine neue Parlamentariergruppe gegründet, die eine restriktive Lösung vorschlägt. (Politik, 17.04.2021 - 16:39) weiterlesen...