Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Straßenverkehr, Neue

Im Zuge der mittlerweile außer Kraft gesetzten Verschärfung des Bußgeldkatalogs sind zwischen dem 28.

23.07.2020 - 11:02:56

Neue StVO: Mehr als 11.000 zusätzliche Fahrverbote

April und dem 2. Juli rund 11.200 Geschwindigkeitsverstöße registriert worden, die mit einem einmonatigen Fahrverbot belegt sind. Das berichtet die "Saarbrücker Zeitung" unter Berufung auf Angaben des Bundesverkehrsministeriums, die der verkehrspolitische Sprecher der FDP, Oliver Luksic, angefordert hatte. Grundlage seien aktuelle Meldungen der Bundesländer, heißt es in dem Schreiben mit Datum vom 21. Juli.

Die neue Straßenverkehrsordnung (StVO) sieht bereits die Androhung eines einmonatigen Führerscheinentzugs vor, wenn innerorts 21 Kilometer und außerorts 26 Kilometer pro Stunde zu schnell gefahren wird. Nach der alten Regelung lagen die Grenzen bei einer Überschreitung von 31 beziehungsweise 41 Kilometern pro Stunde. Die neuen Bestimmungen waren Ende April in Kraft getreten, wegen eines Anfang Juli bekannt gewordenen Formfehlers aber von den Bundesländern außer Vollzug gesetzt worden. Luksic warf Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) handwerklichen Pfusch vor, verlangte aber ebenso wie der Ressortchef eine Rücknahme der Verschärfungen. "Die 11.200 zusätzlichen Fahrverbote belegen die Absurdität und zeigen die Unverhältnismäßigkeit der Führerscheinfalle StVO", kritisierte Luksic. "Die handwerklichen Fehler Scheuers gehen wieder einmal auf Kosten anderer, von Verantwortungsbewusstsein keine Spur."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Neue Vorwürfe gegen Verkehrsminister Scheuer In der Affäre um die gescheiterte Pkw-Maut werden neue Vorwürfe gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) laut. (Politik, 09.08.2020 - 00:06) weiterlesen...

Autofahrern drohen über eine Million weitere Fahrverbote Im Streit um die verschärfte Straßenverkehrsordnung (StVO) zeigen neue Zahlen aus dem Bundesverkehrsministerium, dass Autofahrern in Deutschland ohne Verhaltensänderung millionenfach Fahrverbot droht. (Politik, 07.08.2020 - 12:02) weiterlesen...

Flixbus will bei Maskenverweigerung notfalls Polizei rufen Das Verkehrsunternehmen Flixbus hat seine Fahrer angewiesen, bei renitenten Maskenverweigerern die Polizei zu rufen. (Politik, 07.08.2020 - 10:48) weiterlesen...

26-Jähriger stirbt bei Unfall auf A 67 in Südhessen Auf der Autobahn 67 in Südhessen ist am Mittwochmorgen ein 26-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. (Politik, 07.08.2020 - 10:48) weiterlesen...

Grüne: Verkehrsverbünde sparen Millionen durch Steuersenkung Der Grünen-Politiker Stefan Gelbhaar, Obmann im Verkehrsausschuss, hat kritisiert, dass einige Verkehrsverbünde im öffentlichen Personennahverkehr die zeitweise Senkung der Mehrwertsteuer von sieben auf fünf Prozent nicht an die Kunden weitergeben. (Politik, 07.08.2020 - 10:48) weiterlesen...

Grüne: Verkehrsverbünde sparen Millionen durch Steuersenkung Der Grünen-Politiker Stefan Gelbhaar, Obmann im Verkehrsausschuss, hat kritisiert, dass einige Verkehrsverbünde im öffentlichen Personennahverkehr die zeitweise Senkung der Mehrwertsteuer von sieben auf fünf Prozent nicht an die Kunden weitergeben. (Politik, 06.08.2020 - 20:45) weiterlesen...