Asyl, CSU

Im Streit zwischen CDU und CSU um die Asylpolitik haben die Christsozialen Härte gezeigt.

14.06.2018 - 15:28:40

CSU will im Asylstreit hart bleiben

"Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, Entscheidungen zu treffen", sagte der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Alexander Dobrindt, am Donnerstag. Seehofer habe Merkel vorgeschlagen, jetzt Zurückweisungen von Asylbewerbern an der deutschen Grenze zu beschließen und diese Entscheidung unter Umständen noch einmal zu revidieren, wenn es zu einem späteren Zeitpunkt eine europäische Lösung gebe.

Dies sei jedoch von der Kanzlerin abgelehnt worden, so Dobrindt. Am Montag sollen die CSU-Gremien beraten, wie es weitergeht. "Dann werden wir weitersehen", sagte Dobrindt auf die Frage, ob die CSU einen Koalitionsbruch riskieren werde.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pistorius will bei Abschiebungen Druck auf unwillige Länder ausüben Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) will Länder, die mit Deutschland bei Abschiebungen nicht kooperieren, unter Druck setzen. (Politik, 24.09.2018 - 09:48) weiterlesen...

Asylrechtler: EU-Plan rechtlich möglich Der Leiter des Konstanzer Forschungszentrums für Ausländer- und Asylrecht, Daniel Thym, hält den EU-Plan für Verbringung von Mittelmeer-Migranten in Einrichtungen in Afrika für rechtlich möglich. (Politik, 24.09.2018 - 00:02) weiterlesen...

FDP will weitere Aufklärung der BAMF-Affäre Die FDP-Bundestagsfraktion fordert, die parlamentarische Aufarbeitung der Vorwürfe gegen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nicht zu beenden. (Politik, 24.09.2018 - 00:01) weiterlesen...

Kubicki macht Merkels Asylpolitik für AfD-Erstarken verantwortlich FDP-Vize Wolfgang Kubicki sieht die Ursache für das Erstarken der AfD in der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). (Politik, 23.09.2018 - 08:13) weiterlesen...

Bundestagspräsident: Massenabschiebungen nicht möglich Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hält Massenabschiebungen für nicht möglich und hat sich dafür ausgesprochen, die Integrationsanstrengungen zu verstärken. (Politik, 23.09.2018 - 00:27) weiterlesen...

Prüfbericht: BAMF-Skandal hätte früher auffallen müssen Die offizielle Aufarbeitung zum Umgang mit Hinweisen auf ein mögliches Fehlverhalten in der BAMF-Außenstelle Bremen hat mehrere Fehler festgestellt. (Politik, 22.09.2018 - 14:23) weiterlesen...