Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie feiert die EU das Erreichen eines wichtigen Ziels.

31.08.2021 - 12:54:12

Coronavirus - EU erreicht wichtiges Ziel bei Impfkampagne. Mittlerweile 70 Prozent der Erwachsenen vollständig geimpft.

Brüssel - Die Europäische Union hat im Kampf gegen das Coronavirus ein wichtiges Ziel erreicht. Nach Angaben von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sind mittlerweile 70 Prozent der Erwachsenen vollständig geimpft.

«Das sind mehr als 250 Millionen Menschen, die immunisiert sind», erklärte die Chefin der Exekutive der EU am Dienstag. Sie sprach von einer «großen Leistung» und einem «Meilenstein».

Erfolgreiche Aufholjagd

Die EU hat damit eine erfolgreiche Aufholjagd hingelegt. So waren zum Beispiel die USA anfangs deutlich schneller darin gewesen, der Bevölkerung Impfangebote zu machen. Dies lag vor allem daran, dass in der EU anfangs nur sehr wenig Impfstoff zur Verfügung stand. Heute liegen die Vereinigten Staaten bei der Immunisierungsquote hinter der EU.

Das Ziel, bis Ende des Sommers 70 Prozent der Erwachsenen in der EU durch eine Impfung vor Covid-19 zu schützen, hatte die EU-Kommission im Januar ausgegeben. Experten waren damals davon ausgegangen, dass rund zwei Drittel der Bevölkerung einen Impfschutz erhalten müssen, um die Corona-Pandemie in einem Land zu stoppen.

Delta-Variante zerschlägt ursprünglichen Plan

Diese Hoffnung hat sich zwar wegen der deutlich ansteckenderen Delta-Variante zerschlagen, der Druck auf die Gesundheitssysteme und die Gesellschaft konnte durch die Impfkampagne allerdings dennoch enorm reduziert werden. So hat die Immunisierung die Zahl der schweren Krankheitsverläufe und Todesfälle stark gesenkt. Zugleich konnten viele Einschränkungen des öffentlichen Lebens wieder aufgehoben werden.

© dpa-infocom, dpa:210831-99-36606/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Pandemie - Drosten: Corona-Herbstwelle deutet sich mancherorts an. Dennoch war die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz zuletzt rückläufig. Die deutlich ansteckendere Delta-Variante des Coronavirus dominiert in Deutschland. (Politik, 29.09.2021 - 01:24) weiterlesen...

Charité-Virologe - Drosten: Corona-Herbstwelle deutet sich mancherorts an Steht Deutschland vor einer neuen Corona-Welle? Virologe Drosten sieht auf jeden Fall Anzeichen. (Wissenschaft, 28.09.2021 - 21:00) weiterlesen...

Studie - Raucher haben höheres Risiko für schwere Covid-Verläufe. Nun haben britische Forschende bestätigt, dass Raucher einem besonderen Risiko ausgesetzt sind. Zum Zusammenhang von Rauchen und dem Verlauf einer Corona-Infektion gibt es unterschiedliche Theorien. (Wissenschaft, 28.09.2021 - 15:20) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Impfquote steigt - Forderung nach Impfpflicht. Aber zumindest allmählich geht es weiter voran - auch bei Jugendlichen. Extra Mahnungen zu mehr Impfungen gibt es für sensible Berufe. Das Impftempo ist schon seit Wochen spürbar langsamer geworden. (Politik, 28.09.2021 - 12:26) weiterlesen...

Pandemie - Studie: Modehandel leidet weiter unter Corona-Folgen. Und die stärkere Nachfrage beim Online-Shopping könnte den Handel auch künftig belasten. Das Umsatzvolumen des Modehandels liegt einer Studie zufolge weiter deutlich unter dem Vorkrisenniveau. (Wirtschaft, 28.09.2021 - 12:12) weiterlesen...

Coronavirus - RKI registriert 4171 Corona-Neuinfektionen. Die Anzahl der Todesfälle ist im Wochenvergleich jedoch wieder angestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Deutschland leicht zurückgegangen. (Politik, 28.09.2021 - 08:02) weiterlesen...