Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, Gesellschaft

Im Kampf gegen den Klimawandel ist offenbar eine Mehrheit der Deutschen dazu bereit, auch finanzielle Mehrbelastungen für sich und die Wirtschaft in Kauf zu nehmen.

22.10.2020 - 12:52:59

Klimawandel: Mehrheit würde höhere Kosten akzeptieren

Das geht aus einer internationalen Umfrage des Instituts Kantar im Auftrag des Vodafone-Instituts hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach stimmen 62 Prozent der Deutschen eher der Aussage zu, dass die EU Maßnahmen zum Schutz der Umwelt ergreifen soll, selbst wenn diese mit strengeren Auflagen und höhere Kosten für Unternehmen und Bevölkerung einhergehen würden.

Im Schnitt aller 13 befragten EU-Länder waren es sogar 72 Prozent. Um die Herausforderungen des Klimawandels anzugehen, setzen laut Umfrage viele Deutsche auf Digitalisierung. Rund 41 Prozent der Deutschen sehen digitale Technologie als Teil der Lösung im Kampf gegen den Klimawandel, nur 17 Prozent finden sie problematisch. Weiterhin berücksichtigen 88 Prozent der Bürger umweltverantwortliches Verhalten im Alltag, wenn es um Kaufentscheidungen geht. 72 Prozent der befragten EU-Bürger gaben an, dass sie ihr Smartphone über einen längeren Zeitraum nutzten und somit vermieden, zu oft ein neues Smartphone zu kaufen. In der Bundesrepublik waren es 71 Prozent der Bevölkerung. Für die Erhebung wurden 13.000 EU-Bürger in 13 Ländern online befragt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de