Kriminalität, Polizei

Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer.

24.01.2022 - 15:58:07

Heidelberg - Amoklauf in Heidelberg: Ein Opfer erliegt Verletzungen. Es gibt Tote und Verletzte. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort, konnte aber inzwischen Entwarnung geben.

  • Amoklauf auf Uni-Campus - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

    Die Polizei ist mit einem Gro?aufgebot auf dem Gel?nde der Heidelberger Universit?t. Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

  • Amoklauf in?Heidelberg - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

    Ein Einzelt?ter hat hier auf dem Gel?nde der Uni Heidelberg mit einer Schusswaffe mehrere Menschen verletzt. Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

  • SEK auf Campus - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

    Mitglieder des SEK auf dem Gel?nde der Heidelberger Universit?t. Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

  • Krankenwagen - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

    Not?rzte versorgen die Verletzten des Amoklaufes auf dem Gel?nde der Heidelberger Universit?t. Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpa

  • Spurensicherung - Foto: Uwe Anspach/dpa

    Polizeibeamte sichern Spuren am Gel?nde des Botanischen Gartens der Heidelberger Universit?t. Hier ist es zuvor zu einem Amoklauf gekommen. Foto: Uwe Anspach/dpa

  • Entwarnung nach Amoklauf - Foto: Uwe Anspach/dpa

    Inzwischen hat die Polizei Entwarnung gegeben.?Der Sch?tze war Einzelt?ter und ist tot. Foto: Uwe Anspach/dpa

  • Polizei auf dem Campus - Foto: Uwe Anspach/dpa

    Polizeibeamte sichern das Gel?nde des Botanischen Gartens der Heidelberger Universit?t. Foto: Uwe Anspach/dpa

Amoklauf auf Uni-Campus - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpaAmoklauf in?Heidelberg - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpaSEK auf Campus - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpaKrankenwagen - Foto: R.Priebe//Pr-Video/dpaSpurensicherung - Foto: Uwe Anspach/dpaEntwarnung nach Amoklauf - Foto: Uwe Anspach/dpaPolizei auf dem Campus - Foto: Uwe Anspach/dpa

Heidelberg - Auf dem Gelände der Heidelberger Universität hat ein Amokläufer mehrere Menschen angeschossen. Ein Opfer kam dabei ums Leben, drei weitere Menschen wurden verletzt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag aus Sicherheitskreisen.

Ein Einzeltäter habe am Montagmittag mit einem Gewehr in einem Hörsaal der medizinischen Fakultät das Feuer eröffnet, teilt die Polizei mit.

Nach momentanen Erkenntnissen soll der Täter bei laufender Vorlesung in einem Hörsaal mit einem Gewehr um sich geschossen und dabei vier Personen getroffen haben. Anschließend sei er in den Außenbereich geflüchtet. Der Täter sei tot.

Polizei gibt Entwarnung

Die Polizei hat endgültig Entwarnung gegeben. «Wir gehen von einem Einzeltäter aus. Derzeit ist keine Gefahrenlage mehr gegeben», teilte die Polizei am Montag mit.

Nach dpa-Informationen aus Sicherheitskreisen soll der Täter selbst Student gewesen sein. Der Mann habe nach ersten Erkenntnissen keine politischen oder religiösen Motive gehabt. Er habe mehrere Gewehre bei sich gehabt und soll sich schließlich selbst erschossen haben.

Täter war Student

Das Neuenheimer Feld vor den Toren der Heidelberger Altstadt ist derzeit weiträumig abgesperrt. Die Polizei forderte Autofahrer auf, das Gelände weiträumig zu umfahren, damit Rettungskräfte freie Fahrt haben.

© dpa-infocom, dpa:220124-99-830808/19

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Polizei: «Keine unmittelbare Gefahr» an Dinslakener Schule. Die Polizei kommt mit einem Großaufgebot. Am Abend gibt es Entwarnung - und Festnahmen. In einer Schule in Dinslaken soll ein Schüler eine Schusswaffe in der Hand gehabt haben und geflohen sein. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 20:05) weiterlesen...

Mutmaßliche Waffensichtung an Dinslakener Schule: Festnahmen. Es geht um eine angeblich gesichtete Waffe. In Dinslaken am Rande des Ruhrgebiets gibt es an einer Schule einen großen Polizeieinsatz. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 18:46) weiterlesen...

Zahl der Toten nach Polizei-Einsatz in Rio steigt auf 24 (Unterhaltung, 25.05.2022 - 14:43) weiterlesen...

Rio: Zahl der Toten nach Polizei-Einsatz steigt auf 22. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein. Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 04:07) weiterlesen...

Rio: Mindestens 20 Tote bei Polizei-Einsatz in Armenviertel. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein. Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 21:28) weiterlesen...

Babyleiche entdeckt - Polizei befragt zwei Personen Noch sind die Hintergründe unklar: Nach einem schrecklichen Fund in einer Mülltonne ermittelt in Hannover die Polizei. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 21:24) weiterlesen...