Energie, Klima

Im Braunkohlerevier Hambacher Forst leben Aktivisten seit Jahren in hohen Baumhäusern, um eine Rodung des Waldes zu verhindern.

13.09.2018 - 11:30:07

Massives Polizeiaufgebot - Polizei räumt erstes Bauwerk der Hambach-Aktivisten. Nun hat die Räumung begonnen.

  • Hambacher Forst - Foto: Christophe Gateau

    Seit 2012 ist der Hambacher Forst von Aktivisten besetzt. Foto: Christophe Gateau

  • Kontrolle - Foto: Die Polizei kontrolliert auf einer Landstraße in der Nähe des Hambacher Forstes Fahrzeuge. Foto: Henning Kaiser

    Die Polizei kontrolliert auf einer Landstraße in der Nähe des Hambacher Forstes Fahrzeuge. Foto: Henning Kaiser

  • Räumpanzer und Wasserwerfer - Foto: Oliver Berg

    Räumpanzer und Wasserwerfer stehen bereit. Foto: Oliver Berg

  • Barrikade - Foto: Oliver Berg

    Journalisten stehen an einer Barrikade im Hambacher Forst. Foto: Oliver Berg

  • Polizei - Foto: Oliver Berg

    In der Nähe des Waldgebietes formierte die Polizei massive Einsatzkräfte. Foto: Oliver Berg

  • Polizeifahrzeuge - Foto: Oliver Berg

    Die Bauämter der Stadt Kerpen und des Kreises Düren haben bei der Aachener Polizei um Vollzugshilfe gebeten. Foto: Oliver Berg

  • Hambacher Forst - Foto: Oliver Berg

    Per Megafon wurden die Aktivisten aufgefordert, die Baumhäuser zu verlassen. Foto: Oliver Berg

  • Hambacher Forst - Foto: Ein Umweltaktivist sitzt auf einem Hochsitz. Foto: Christoph Reichwein

    Ein Umweltaktivist sitzt auf einem Hochsitz. Foto: Christoph Reichwein

Hambacher Forst - Foto: Christophe GateauKontrolle - Foto: Die Polizei kontrolliert auf einer Landstraße in der Nähe des Hambacher Forstes Fahrzeuge. Foto: Henning KaiserRäumpanzer und Wasserwerfer - Foto: Oliver BergBarrikade - Foto: Oliver BergPolizei - Foto: Oliver BergPolizeifahrzeuge - Foto: Oliver BergHambacher Forst - Foto: Oliver BergHambacher Forst - Foto: Ein Umweltaktivist sitzt auf einem Hochsitz. Foto: Christoph Reichwein

Kerpen - Die Polizei hat im Braunkohlerevier Hambacher Forst ein erstes Bauwerk der Baumbesetzer abgebaut.

Ein Aktivist, der zuvor auf der Plattform oben auf dem Baumstamm saß, sei unmittelbar vor dem Polizeieinsatz weggeklettert, sagte ein Polizeisprecher.

@ dpa.de