Wahlen, INSA

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" halten CDU / CSU (31 Prozent) und FDP (9 Prozent) ihre Ergebnisse aus der Vorwoche.

19.12.2017 - 00:01:52

INSA: SPD verliert bei Sonntagsfrage

AfD (14 Prozent) und Linke (11 Prozent) legen je einen halben Punkt zu. Die SPD (21 Prozent) hingegen verliert einen ganzen Punkt, berichtet "Bild" (Dienstag).

Eine Große Koalition aus CDU/CSU und SPD kommt noch auf 51 Prozent. Ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen kommt auf zusammen auf 50 Prozent. Beide Koalitionskonstellationen liegen damit jeweils um über zwei Prozentpunkte hinter ihren Werten bei der Bundestagswahl am 24. September. INSA-Chef Hermann Binkert zu "Bild": "Das Gezerre um die Regierungsbildung schwächt die daran beteiligten Parteien."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!