Fußball, Bundesliga

Hörfunk-Nachrichten - Montag, 19. Februar 2018 - 19.00 Uhr

19.02.2018 - 18:44:06

Die Schlagzeilen:

- Ministerpräsidenten-Wechsel im Saarland: Hans für AKK - Umfrage: AfD überholt erstmals SPD - Trainer Schmidt als Trainer des VfL Wolfsburg

Ministerpräsidenten-Wechsel im Saarland: Hans für AKK

Saarbrücken - Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im saarländischen Landtag, Tobias Hans, soll neuer Ministerpräsident des Bundeslandes werden. Der 40-Jährige solle schnellstmöglich die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer antreten, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen. Kramp-Karrenbauer hat zuvor ihren Rückzug vom Posten der Regierungschefin verkündet. Sie will Generalsekretärin der Bundespartei werden. CDU-Chefin Angela Merkel schlug die 55-Jährige in Präsidium und Vorstand der Partei offiziell für das Amt vor.

Umfrage: AfD überholt erstmals SPD

Berlin - Die rechtspopulistische AfD hat in einer Umfrage erstmals die SPD bundesweit überholt. In der neuen INSA-Umfrage für die «Bild»-Zeitung landen die Sozialdemokraten nach dem Chaos der letzten Wochen bei nur noch 15,5 Prozent, die AfD liegt knapp vor der SPD mit 16 Prozent. Die Union kann etwas zulegen auf 32 Prozent und ist damit mehr als doppelt so stark wie die SPD. Die FDP landet bei 9 Prozent, die Linke bei 11 Prozent, die Grünen kommen unverändert auf 13 Prozent. Damit würde es nach dieser Umfrage auch nicht mehr für eine große Koalition reichen.

Bundeswehr fehlt Winterkleidung für die Nato-Ostflanke

Berlin - Zuerst Panzer, nun Westen und Winterkleidung: Neue Berichte über Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr werfen ein schlechtes Licht auf die Truppe. Für die Führung der schnellen Eingreiftruppe der Nato 2019 fehlen der Bundeswehr nicht nur Panzer, sondern auch Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte. Das steht in einem Papier des Heereskommandos, über das die «Rheinische Post» berichtete. Parlamentarier aller Parteien im Bundestag reagierten empört. Das Verteidigungsministerium relativierte die Mängelberichte. Die Einsatzbereitschaft der Truppe sei nicht gefährdet.

Schauspielerin Tabatabai verteidigt MeToo-Debatte

Berlin - Die Schauspielerin Jasmin Tabatabai hat sich gegen kritische Stimmen gewandt, die von der Debatte um sexuellen Missbrauch in der Filmbranche genervt sind. «Wie kann man eigentlich im Ernst sagen "Ich kann's nicht hören, wenn du mir von deinem Missbrauch erzählst"?», sagte Tabatabai am Rande der Berlinale. Genauso albern sei es, wenn Leute jetzt behaupteten, sie könnten Frauen keine Komplimente mehr machen oder hätten Angst, dass eine Meinungsdiktatur herrsche.

Sport

Fußball - Martin Schmidt ist nicht mehr Trainer des VfL Wolfsburg. Der 50-Jährige trat nach nur fünf Monaten von seinem Posten zurück, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte. Zuvor hatten das Fachmagazin «Kicker» und die «Wolfsburger Nachrichten» über die Trennung berichtet.

Olympia - Die deutsche Olympia-Mannschaft hat bei den Winterspielen in Pyeongchang bereits sechs Tage vor der Schlussfeier die Medaillenausbeute von Sotschi 2014 übertroffen. Highlight am Montag war der Olympiasieg von Weltmeister Friedrich und Anschieber Thorsten Margis. Nach vier Läufen lag der 27-jährige Friedrich zeitgleich mit dem Kanadier Justin Kripps an der Spitze, beide teilten sich den Sieg. Angeführt von Überflieger Andreas Wellinger holte das deutsche Skisprungteam in einem Krimi die Silbermedaille hauchdünn vor Polen. Es gewann Norwegen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Ausstiegsklausel - Nagelsmann verlässt Hoffenheim - Ab 2019 Coach in Leipzig. Nach den vielen Spekulationen über seinen Weggang von 1899 Hoffenheim ging er nun in die Offensive. Der 30-jährige Trainer kündigte an, nach Saisonende zum Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig zu wechseln. Julian Nagelsmann sorgt für klare Verhältnisse. (Sport, 21.06.2018 - 19:20) weiterlesen...

RB Leipzig bestätigt: Nagelsmann übernimmt ab Sommer 2019. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, erhält er einen Vertrag bis 2023. Offen ist noch, wer in der kommenden Saison Coach bei den Sachsen und damit Nachfolger von Ralph Hasenhüttl wird. Leipzig - Julian Nagelsmann wird ab Sommer 2019 neuer Trainer bei RB Leipzig. (Politik, 21.06.2018 - 18:20) weiterlesen...

Nagelsmann verlässt 1899 Hoffenheim - Ab 2019 Coach in Leipzig. Wie die Kraichgauer mitteilten, machte der 30-Jährige von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. Der Kontrakt von Nagelsmann, der seit neun Jahren bei der TSG und seit fast zweieinhalb Jahren dort Chefcoach ist, lief ursprünglich noch bis Sommer 2021. «Es war mir wichtig, früh für klare Verhältnisse zu sorgen», sagte Nagelsmann in der TSG-Mitteilung. Sinsheim - Trainer Julian Nagelsmann verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ende der Saison 2018/19 und wechselt nach dpa-Informationen zum Ligakontrahenten RB Leipzig. (Politik, 21.06.2018 - 18:18) weiterlesen...

Bundesliga - Nagelsmann verlässt Hoffenheim - Ab 2019 Coach in Leipzig. Was der umworbene Coach danach machen wird, ist noch unbekannt. Er soll zum Ligakontrahenten RB Leipzig wechseln. Überraschung während der Fußball-WM: Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann verlässt den Club in einem Jahr. (Sport, 21.06.2018 - 18:10) weiterlesen...

Bundesliga - Coach Nagelsmann wechselt 2019 von Hoffenheim nach Leipzig Leipzig - Trainer Julian Nagelsmann wechselt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur im Sommer 2019 vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ligakonkurrenten RB Leipzig. (Sport, 21.06.2018 - 18:00) weiterlesen...

Nagelsmann wechselt 2019 von Hoffenheim nach Leipzig. Zuvor hatte am Donnerstag der «Kicker» darüber berichtet. Leipzig - Trainer Julian Nagelsmann wechselt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur im Sommer 2019 vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ligakonkurrenten RB Leipzig. (Politik, 21.06.2018 - 17:58) weiterlesen...