Prozesse, Urteile

Heilbronn - Bei Verletzungen auf der Toilette der Arbeitsstelle greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht.

04.04.2018 - 12:56:06

Gericht: Auf der Toilette greift die Unfallversicherung nicht. Diese Entscheidung hat das Sozialgericht Heilbronn getroffen. Geklagt hatte ein Mechaniker. Er war im Januar 2017 im Toilettenraum seiner Arbeitsstelle auf seifigem Boden ausgerutscht und mit dem Kopf gegen das Waschbecken gefallen. Dabei erlitt er eine Gehirnerschütterung und lag vier Tage im Krankenhaus. Eine Anerkennung als Arbeitsunfall lehnte die Berufsgenossenschaft Holz und Metall ab. Der Besuch der Toilette sei privater Natur. Das Sozialgericht bestätigte das.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Opfer: «Er war der Schlimmste» - Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft. Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. Der Täter muss lange ins Gefängnis. Es ist ein Fall mit bisher nicht gekannter Dimension und grausamen Details. (Politik, 19.04.2018 - 18:20) weiterlesen...

Freiburger Missbrauchsfall: Zehn Jahre Haft für Angeklagten. Zudem ordnete das Landgericht Freiburg Sicherungsverwahrung und die Zahlung einer Geldstrafe von 12.500 Euro an. Der Mann hatte gestanden, den Jungen zweimal vergewaltigt zu haben. Der heute Neunjährige war den Angaben zufolge mehr als zwei Jahre lang von mehreren Männern vergewaltigt worden. Die Mutter und Lebensgefährte hätten ihn hierfür im Internet angeboten und Männern gegen Geld für Vergewaltigungen überlassen. Freiburg - Im ersten Prozess um den jahrelangen Missbrauch eines Jungen im Raum Freiburg ist ein 41 Jahre alter Deutscher zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. (Politik, 19.04.2018 - 16:06) weiterlesen...

Erstes Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft. Zudem ordnete das Landgericht Freiburg am Donnerstag Sicherungsverwahrung an. Freiburg - Im ersten Prozess um den jahrelangen Missbrauch eines Jungen im Raum Freiburg ist ein 41 Jahre alter Deutscher zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. (Politik, 19.04.2018 - 15:20) weiterlesen...

Algerier trotz Freispruchs als Gefährder abgeschoben. ist abgeschoben worden. Das bestätigte das nordrhein-westfälische Integrationsministerium. Der Mann sei am vergangenen Freitag in seine Heimat zurückgeführt worden. «Spiegel Online» hatte zuerst berichtet. Der Asylbewerber war von den Behörden lange für einen Syrer gehalten worden. Er stand im Verdacht, im Auftrag der Terrorgruppe Islamischer Staat einen Anschlag in Düsseldorf geplant zu haben. Ende Januar war der damals 29-Jährige von diesem Verdacht aber freigesprochen worden. Düsseldorf - Der vom Terrorverdacht freigesprochene Algerier Hamza C. (Politik, 16.04.2018 - 18:52) weiterlesen...

Ramstein und Ludwigshafen - Islamist muss wegen Anschlagsplänen neun Jahre in Haft. Gegen einen ist jetzt das Urteil gefallen. Das Alter der Verdächtigen schockiert: Ein damals Zwölfjähriger, eine 15 Jahre alte Frau und ein zur Tatzeit 17-Jähriger sollen Anschläge in Deutschland geplant haben. (Politik, 13.04.2018 - 22:34) weiterlesen...

«Massaker an Kindern»: Vater wegen Mordes verurteilt. Am Erfurter Landgericht ist der 28 Jahre alte Mann heute zu lebenslanger Haft verurteilt worden; unter anderem wegen zweifachen Mordes und versuchten Mordes. Zudem stellten die Richter eine besondere Schwere der Schuld fest - der Mann kann damit nicht vorzeitig aus der Haft entlassen werden. Der Vater hatte im Sommer 2017 mit einem Küchenmesser auf seine drei Söhne eingestochen. Ein erst elf Monate alter Junge und ein Vierjähriger starben, ihr dreijähriger Bruder erlitt wurde schwer verletzt. Erfurt - Ein Vater bringt zwei seiner Söhne grausam um, ein dritter überlebt nur knapp. (Politik, 13.04.2018 - 17:36) weiterlesen...