Fußball, Bundesliga

Heiko Herrlich neuer Trainer bei Bayer Leverkusen

09.06.2017 - 13:12:05

Heiko Herrlich neuer Trainer bei Bayer Leverkusen. Leverkusen - Heiko Herrlich wird neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Das teilte der Club via Twitter mit. Der 45-Jährige wurde heute offiziell vorgestellt. Der ehemalige Bundesliga-Profi und Nationalspieler hatte seit Dezember 2015 Jahn Regensburg trainiert und den Club binnen anderthalb Jahren von der Regionalliga in die 2. Bundesliga geführt. In der Relegation hatte er sich mit den Oberpfälzern gegen 1860 München durchgesetzt. Herrlich tritt bei Bayer die Nachfolge von Tayfun Korkut an. 

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nach Aus in Leipzig - Hasenhüttl: Entscheidung «gut - und auch richtig». Leipzigs ehemaliger Trainer Ralph Hasenhüttl bereut es nicht, seinen Vertrag bei RB aufgelöst zu haben. Er räumt in einem Interview aber auch eigene Fehler ein. Seine Zukunft? Erstmal Durchatmen. Die Zeit werde zeigen, was kommt. Keine Spur von Trennungsschmerz. (Sport, 22.05.2018 - 10:06) weiterlesen...

Relegations-Rückspiel - Holstein-Trainer: «Wolfsburg eine Nummer zu groß für uns». Der VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga, Holstein Kiel in der 2. Liga. Die Sieger wollen aber nicht feiern, die Verlierer nicht nur trauern. Am Ende gibt es nicht nur höfliche Worte. Relegations-Rückspiel - Holstein-Trainer: «Wolfsburg eine Nummer zu groß für uns» (Sport, 22.05.2018 - 07:22) weiterlesen...

VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga Der VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga. (Sport, 21.05.2018 - 22:33) weiterlesen...

Wolfsburg 18/19 Bundesligist - Rettung in der Relegation: Wolfsburg bleibt Erstligist. setzt sich wieder einmal der höherklassige Club durch. Am Ende einer verkorksten Saison rettet sich der VfL Wolfsburg in der Relegation. Auch beim unterlegenen Gegner Holstein Kiel stehen Veränderungen an. Im Duell zwischen dem Zweitliga-Dritten und dem Bundesliga-16. (Sport, 21.05.2018 - 22:32) weiterlesen...

VfL Wolfsburg bleibt nach 1:0 in Kiel in der Fußball-Bundesliga. Der Tabellen-16. siegte im Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten Holstein Kiel am Montag 1:0 (0:0), nachdem der VfL bereits das Hinspiel 3:1 gewonnen hatte. Kiel - Der VfL Wolfsburg hat sich den Verbleib in der Fußball-Bundesliga gesichert. (Politik, 21.05.2018 - 22:28) weiterlesen...

Klassenerhalt geschafft: VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga. Der Tabellen-16. siegte im Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten Holstein Kiel 1:0, nachdem der VfL bereits das Hinspiel 3:1 gewonnen hatte. Für den entscheidenden Treffer sorgte Robin Knoche per Kopf in der 75. Minute. Schon im vorigen Jahr hatte sich der ehemalige deutsche Meister in der Relegation durchgesetzt, damals gegen Eintracht Braunschweig. Kiel - Der VfL Wolfsburg hat sich den Verbleib in der Fußball-Bundesliga gesichert. (Politik, 21.05.2018 - 22:28) weiterlesen...