Unwetter, Vietnam

Hanoi - Mit Windgeschwindigkeiten bis 135 Stundenkilometer ist der Taifun «Doksuri» über Vietnam hereingebrochen.

15.09.2017 - 08:52:05

Taifun «Doksuri» wütet über Vietnam. Aus Sicherheitsgründen mussten nach Angaben des nationalen Katastrophenschutzzentrums annähernd 80 000 Menschen ihre Unterkünfte verlassen. Betroffen war auch die Hauptstadt Hanoi. Zugleich verfügten die Behörden, dass wegen des Wirbelsturms mehr als 70 000 Fischerboote an Land bleiben müssen. Über Verletzte oder Todesopfer wurde zunächst nichts bekannt. Auf den Philippinen wurden durch «Doksuri» zuvor mindestens 19 Menschen getötet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Abgeholzt Abgeholzt: Zahlreiche umgestürzte Bäume liegen im nordrhein-westfälischen Kleve am Rand einer Straße, nach dem Orkantief "Friederike" darüber hinweggefegte. (Media, 19.01.2018 - 13:50) weiterlesen...

Orkan zieht ab - Halbe Milliarde Euro Schäden durch «Friederike». Das Orkantief weckt böse Erinnerungen an «Kyrill». Der Sturm ist vorbei, doch die Bilanz ist bitter: Mindestens acht Menschen verlieren während «Friederike» ihr Leben. (Politik, 19.01.2018 - 12:58) weiterlesen...

Millionenschäden am Schienennetz nach Sturm «Friederike». An mehr als 200 Streckenabschnitten seien Reparaturen notwendig, teilte das Verkehrsunternehmen mit. Bahnreisende oder Mitarbeiter seien nicht zu Schaden gekommen. Die Bahn hatte gestern wegen des Sturms den Fernverkehr bundesweit eingestellt, erstmals seit 2007. Regional- und Fernverkehr nahmen am Freitag den Betrieb wieder auf, zahlreiche Strecken waren aber noch gesperrt. Berlin - Der Orkan «Friederike» hat nach Angaben der Deutschen Bahn Millionenschäden am Schienennetz angerichtet. (Politik, 19.01.2018 - 12:12) weiterlesen...

«Friederike» zieht ab - Orkan kostet mindestens acht Menschen das Leben. Reisende und Pendler müssen sich heute noch auf Einschränkungen im Zugverkehr einstellen. Traurige Nachricht am Morgen: Zwei weitere Menschen sind während des Orkans «Friederike» in Deutschland ums Leben gekommen - insgesamt gibt es nun mindestens acht Tote. (Politik, 19.01.2018 - 08:56) weiterlesen...

Nach Orkan rollt Fernverkehr wieder an - Wetterlage beruhigt. Insbesondere in Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen seien aber noch wichtige Strecken gesperrt, teilte die Bahn auf ihrer Webseite mit. Auch in Bayern komme es im Fernverkehr noch zu Ausfällen und Verspätungen. Zugtickets behalten aber ihre Gültigkeit. Der schwerste Orkan seit mehr als zehn Jahren in Deutschland hatte mindestens sechs Menschen das Leben gekostet. Berlin - Die ersten Züge wollen wieder: Die Deutsche Bahn hat nach der deutschlandweiten Einstellung des Fernverkehrs wegen des Orkans «Friederike» den Betrieb wieder aufgenommen. (Politik, 19.01.2018 - 07:56) weiterlesen...

«Friederike» - Nach Orkan rollt Fernverkehr wieder an. Am Morgen rollen wieder Züge. Aber nicht überall. Nichts geht mehr im ICE-Netz: Erstmals seit dem Orkan «Kyrill» im Jahr 2007 hat die Bahn den Betrieb auf ihren gesamten Fernverkehr eingestellt. (Politik, 19.01.2018 - 06:04) weiterlesen...