Bahn, Verkehr

Hannover - Die Bahnstrecke zwischen Hannover und Wolfsburg bleibt nach den heftigen Sturmsch├Ąden l├Ąnger gesperrt als geplant.

12.08.2018 - 14:30:05

Bahnstrecke Hannover-Wolfsburg noch bis Mittwoch gesperrt. Mehrere B├Ąume seien auf die Gleise gest├╝rzt und h├Ątten teilweise die Oberleitungen besch├Ądigt, sagte eine Bahnsprecherin. Erst am Mittwoch k├Ânne der Schienenverkehr dort wieder wie gewohnt laufen. Bis dahin werden die Z├╝ge ohne Halt ├╝ber Braunschweig umgeleitet. Bahnkunden m├╝ssen deswegen rund eine halbe Stunde mehr Zeit einplanen. Das betrifft auch die ICE-Z├╝ge zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Sturmtief - ┬źFabienne┬╗ fordert Todesopfer und verursacht gro├če Sch├Ąden. Eine Frau stirbt, ein kleiner Junge schwebt in Lebensgefahr. Bahn- und Flugverkehr sind betroffen. Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, zieht ein folgenreicher Sturm ├╝ber S├╝d- und Mitteldeutschland. (Politik, 24.09.2018 - 08:22) weiterlesen...

Sturmtief fordert Todesopfer und verursacht gro├če Sch├Ąden. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren teils im Dauereinsatz. Auch die Reisepl├Ąne Tausender wurden durcheinandergewirbelt. Besonders betroffen vom Sturmtief ┬źFabienne┬╗ waren Teile Hessens, Th├╝ringens sowie Regionen in Rheinland-Pfalz, Baden-W├╝rttemberg, Bayern und Sachsen. In Bayern wurde eine Frau von einem Baum erschlagen. In Baden-W├╝rttemberg wurde ein vierj├Ąhriger Junge lebensgef├Ąhrlich verletzt. Berlin - Der erste schwere Herbststurm hat gestern ein Todesopfer gefordert und gro├če Sch├Ąden in S├╝d- und Mitteldeutschland verursacht. (Politik, 24.09.2018 - 04:56) weiterlesen...

Sturm zieht zum Herbstanfang ├╝ber S├╝d- und Mitteldeutschland. Die Reisepl├Ąne Tausender wurden durcheinandergewirbelt. Besonders betroffen von ┬źFabienne┬╗, wie das Sturmtief genannt wurde, waren der S├╝den Hessens, Teile Th├╝ringens sowie Regionen in Rheinland-Pfalz, Baden-W├╝rttemberg, Bayern und Sachsen. Auf dem Oktoberfest in M├╝nchen empfahl die Festleitung am Abend den Besuchern, den Besuch im Au├čenbereich des Festgel├Ąndes zu unterbrechen. Bei Regen und Wind und nach einem Tag voller Bier traten aber ohnehin viele den Heimweg an. Berlin - P├╝nktlich am Tag des kalendarischen Herbstanfangs ist ├╝ber den S├╝den und die Mitte Deutschlands ein Sturm gezogen. (Politik, 23.09.2018 - 21:54) weiterlesen...

Zum Herbstbeginn - Sturmtief zieht ├╝ber S├╝d- und Mitteldeutschland. Besonders betroffen waren Hessen, Th├╝ringen, Rheinland-Pfalz, Baden-W├╝rttemberg und Bayern. Der Herbst ist kalendarisch gerade wenige Stunden alt, da zeigt er sich schon von seiner st├╝rmischen Seite. (Politik, 23.09.2018 - 21:08) weiterlesen...

Finanzierung offen - Bahn und Bund wollen digitales Schienennetz. Das gr├╝ne Licht der Bundesregierung f├╝r die Finanzierung fehlt aber noch. Die Bahn will ihr gesamtes Netz auf digitale Technik umstellen - und sollte einem Gutachten zufolge rasch damit beginnen. (Wirtschaft, 19.09.2018 - 12:58) weiterlesen...

Studie empfiehlt Pilotprojekte f├╝r digitale Zugleittechnik. Diese k├Ânnten nach einem Gutachten vom Jahr 2020 an verwirklicht werden. Dazu sind Investitionen von etwa 1,7 Milliarden Euro n├Âtig. Ziel ist es, die Kapazit├Ąt auf den Strecken um bis zu 20 Prozent zu erh├Âhen. Das soll mit Hilfe der Leit- und Sicherungstechnik ETCS und digitalen Stellwerken gelingen. Personen- und G├╝terz├╝ge k├Ânnen dann in dichterer Folge fahren als bisher. Berlin - Die Deutsche Bahn will bei der Umstellung ihres Schienennetzes auf eine digitale Leittechnik mit f├╝nf Projekten beginnen. (Politik, 19.09.2018 - 05:48) weiterlesen...