Demonstrationen, Kriminalität

Hannover - Am Rande einer Protestkundgebung von Kurden in der Innenstadt von Hannover ist ein Pressefotograf attackiert worden.

05.04.2018 - 00:16:06

Angriff auf Fotograf bei Kurden-Demo. Wie die «Hannoversche Allgemeine» online berichtete, wurde der Reporter zunächst von einem Teilnehmer aufgefordert, dem Protestzug nicht mehr zu folgen. Kurz danach habe der Demonstrant ihn mit seinem Protest-Schild geschlagen. Der Mann habe eine Kopfverletzung. Auch eine Polizistin sei getroffen worden. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

@ dpa.de