Kriminalität, Nordrhein-Westfalen

Hamm - Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Rotlichtbezirk der westfälischen Stadt Hamm wartet die Polizei noch auf das Obduktionsergebnis.

13.09.2018 - 11:16:07

Festgenommener schweigt nach Fund von Frauenleiche in Hamm. Die rechtsmedizinische Untersuchung der bislang nicht identifizierten Frau soll Gewissheit bringen, ob es sich wie vermutet um ein Gewaltverbrechen handelt, sagte der ermittelnde Staatsanwalt Felix Giesenregen. Tatverdächtig ist ein 24 Jahre alter Flüchtling aus Syrien. Er war gestern Abend festgenommen worden und habe bislang keine Angaben gemacht, sagte Giesenregen. Hintergrund und Motiv eines möglichen Gewaltverbrechens sind weiter unklar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Prozess in Siegen - Flüchtlinge systematisch gequält: Erschütternde Einblicke. Der Prozessbeginn legt offen: Asylbewerber wurden in Burbach monatelang misshandelt. Mit System. Heimleitung, Betreuer und Wachleute arbeiteten laut Anklage zusammen. Vor vier Jahren kamen Schock-Bilder von Übergriffen aus einer Flüchtlings-Unterkunft ans Licht. (Politik, 08.11.2018 - 16:26) weiterlesen...

Skandal von Burbach - Flüchtlinge misshandelt: Prozessbeginn gegen 30 Angeklagte. Wachleute und Personal aus der Heimleitung sollen Schutzsuchende gequält und misshandelt haben. 30 Angeklagte stehen nun in einem Mammutprozess vor Gericht. Drastische Bilder aus einer Flüchtlingsunterkunft in Nordrhein-Westfalen lösten 2014 Entsetzen aus. (Politik, 08.11.2018 - 11:38) weiterlesen...

Flüchtlinge misshandelt: 30 Angeklagte, Prozess hat begonnen. Mitarbeiter der Heimleitung, Betreuer und Wachleute sollen in der Gemeinde Burbach im Siegerland systematisch und über Monate hinweg Asylbewerber eingesperrt, geschlagen und gequält haben. Zu Beginn des Mammutverfahrens in Siegen nahmen die Angeklagten in acht Reihen in einem Tagungszentrum Platz, wo das Landgericht wegen des großen Andrangs verhandelt. Siegen - Rund vier Jahre nach Auffliegen des Skandals um misshandelte Flüchtlinge in einem Heim in Nordrhein-Westfalen hat der Prozess gegen 30 Angeklagte begonnen. (Politik, 08.11.2018 - 11:04) weiterlesen...

Skandal von Burbach - Flüchtlinge in Heim misshandelt: Prozess gegen 30 Angeklagte. Schutzsuchende wurden in Burbach monatelang misshandelt - der Prozessbeginn legt grausige Details offen. Betreuer und Wachleute sitzen auf der Anklagebank. Vor vier Jahren kamen Schock-Fotos von Übergriffen auf Flüchtlinge in einem Heim in NRW ans Licht. (Politik, 08.11.2018 - 05:32) weiterlesen...

Vier Festnahmen - Großeinsatz gegen mutmaßliche Schleuserbande. Mal mit fingierten Ehepartnern, teils aber auch mit komplett gefälschten Heiratsurkunden. Nun ist den Ermittlern ein Schlag gegen die mutmaßlichen Schleuser gelungen. Etwa 200 Scheinehen soll eine Bande arrangiert haben. (Politik, 06.11.2018 - 17:26) weiterlesen...

Abschied von getötetem Schüler in Wenden - große Anteilnahme. Die Trauerfeier wurde aus der Kirche nach außen übertragen, wo weitere mehrere hundert Menschen Anteil nahmen. Auch viele Mitschüler des Opfers kamen. Ein 14-Jähriger Mitschüler hat gestanden, den 16-Jährigen im Streit erwürgt zu haben. Die Leiche war in einem Wald nahe der Schule entdeckt worden. Wenden - Eine Woche nach dem gewaltsamen Tod eines 16-Jährigen im sauerländischen Wenden haben Angehörige, Freunde und viele Bürger Abschied von dem Schüler genommen. (Politik, 06.11.2018 - 15:44) weiterlesen...