International, Demonstrationen

Hamburg - Die Polizei in Hamburg hat für den G20-Gipfel Anfang Juli ein Demonstrationsverbot in großen Teilen der Stadt erlassen.

09.06.2017 - 14:04:06

Hamburger Polizei verfügt zu G20-Gipfel große Demo-Verbotszone. Dieses betrifft insbesondere die Route zwischen dem Flughafen und der Innenstadt und soll die sichere Beförderung der Gipfel-Teilnehmer zum Tagungsort gewährleisten. Von der Allgemeinverfügung betroffen sind auch Stadtteile rund um die Messe und die Außenalster, wie Innensenator und Polizeipräsident erklärten. Zeitweise soll das Demonstrationsverbot auch rund um Elbphilharmonie und Speicherstadt gelten, wo die Gipfelteilnehmer ein Konzert besuchen werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!