G20, International

Hamburg - Bei der «Welcome to Hell»-Kundgebung gegen den G20-Gipfel ist es am Abend zu massiven Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen.

06.07.2017 - 20:54:05

1000 Vermummte: Polizei stoppt G20-Protest «Welcome to Hell» -. Etwa 1000 Vermummte hatten sich nach Angaben der Polizei unter die Demonstranten gemischt - was die Polizei nicht duldete. Sie stoppte den Zug und setzte Pfefferspray sowie mehrere Wasserwerfer ein. Sanitäter behandelten Verletzte. Über den Platz zogen Rauchschwaden. Die Polizei hatte von Anfang mit bis zu 8000 gewaltbereiten Demonstranten gerechnet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!