Mitteldeutsche Zeitung

Halle - Sachsen-Anhalts SPD-Chef Burkhard Lischka gibt seinen Rückzug aus dem Bundestag bekannt.

10.01.2019 - 20:46:17

Mitteldeutsche Zeitung: zum Rückzug von Lischka. Mit Sarkasmus ließe sich sagen: Die Politikverdrossenheit erfasst jetzt auch die Politiker. Wer nach Nachfolge-Kandidaten fragt, blickt in betretene Gesichter.

Halle - Sachsen-Anhalts SPD-Chef Burkhard Lischka gibt seinen Rückzug aus dem Bundestag bekannt. Mit Sarkasmus ließe sich sagen: Die Politikverdrossenheit erfasst jetzt auch die Politiker. Wer nach Nachfolge-Kandidaten fragt, blickt in betretene Gesichter. Es ist niemand in Sicht, der quasi von allein aufrücken würde. Die Sozialdemokraten im Landtag sind eine kleine Schar, viele beackern fleißig ihr Politikfeld. Ein Generalist, der sich das Amt ohne weiteres zutraut und die Statur hat, angesichts mieser Umfragewerte in Wahlkämpfe aufzubrechen, muss erst noch gefunden werden. Die Frage ist, ob die SPD für Nachwuchskräfte überhaupt offen ist. Auch die anderen Parteien müssen das beantworten: Tun sie genug, um für politische Arbeit zu werben?

OTS: Mitteldeutsche Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/47409 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_47409.rss2

Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200 hartmut.augustin@mz-web.de

@ presseportal.de