Mitteldeutsche Zeitung

Halle - Menschen mit Handicap haben es auf dem Arbeitsmarkt in Sachsen-Anhalt schwer: 4 122 Schwerbehinderte sind aktuell ohne Job.

14.04.2018 - 04:06:47

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Politik Behinderte haben es in Sachsen-Anhalt besonders schwer am Arbeitsmarkt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Samstagausgabe) mit Verweis auf Zahlen der Regionalagentur für Arbeit.

Halle - Menschen mit Handicap haben es auf dem Arbeitsmarkt in Sachsen-Anhalt schwer: 4 122 Schwerbehinderte sind aktuell ohne Job. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Samstagausgabe) mit Verweis auf Zahlen der Regionalagentur für Arbeit. Laut Arbeitsagentur zahlt sich die gute wirtschaftliche Lage für diesen Personenkreis auch nicht aus. Nirgendwo in Deutschland sei der Anteil Schwerbehinderter am Arbeitsmarkt geringer als in Sachsen-Anhalt.

Hierzulande liegt die Beschäftigungsquote behinderter Menschen bei nur 3,6 Prozent und ist damit 0,1 Prozentpunkte niedriger als vor zehn Jahren. Die Nachbar-Bundesländer Sachsen und Thüringen stehen laut Arbeitsagentur besser da. Bundesweiter Spitzenreiter ist Berlin mit 5,4 Prozent.

In Sachsen-Anhalt zahlen zwei von drei Arbeitgebern lieber eine monatliche Ausgleichsabgabe von bis zu 320 Euro pro Arbeitsplatz, als dafür gesundheitlich benachteiligte Bewerber einzustellen. Von der Zahlung sind Unternehmen ausgenommen, die mindestens fünf Prozent ihrer Stellen mit Schwerbehinderten besetzt haben.

Kay Senius, Chef der Arbeitsagenturen in Sachsen-Anhalt, führt die Situation auf die kleinteilige Betriebsstruktur zurück. Denn vor allem in klein- und mittelständischen Unternehmen werde die gesetzliche Quote der sogenannten Pflichtarbeitsplätze für Schwerbehinderte unterschritten. "Viele haben keine Personalabteilung im Rücken, die beraten kann. Der Chef ist Einzelkämpfer, packt selber an und hat oft genug damit zu tun, sein Unternehmen am Laufen zu halten. Außerdem gibt es Berührungsängste", sagte Senius der Zeitung.

OTS: Mitteldeutsche Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/47409 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_47409.rss2

Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200 hartmut.augustin@mz-web.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!