Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Mitteldeutsche Zeitung

Halle - Genscher war es, der 1991 die Au?enminister Frankreichs und Polens in die deutsche Kulturstadt einlud.

15.10.2020 - 20:57:22

Mitteldeutsche Zeitung zum Weimarer Dreieck. Er schuf damit ein Gespr?chsforum zwischen drei Nationen, die auf ein Jahrhundert von Vernichtungskrieg und Vers?hnungsversuchen blickten und nun den europ?ischen Motor am Laufen halten sollten.

Halle - Genscher war es, der 1991 die Au?enminister Frankreichs und Polens in die deutsche Kulturstadt einlud. Er schuf damit ein Gespr?chsforum zwischen drei Nationen, die auf ein Jahrhundert von Vernichtungskrieg und Vers?hnungsversuchen blickten und nun den europ?ischen Motor am Laufen halten sollten. Daraus wurde nichts. Der Multilateralismus geriet unter wachsenden Druck. Zwar gelang es im diplomatischen Kontakt zwischen Paris, Br?ssel, Berlin und Warschau noch, die EU-Osterweiterung aufs Gleis zu setzen. Aber sp?testens seit der Migrationskrise von 2015 ist die Ost-West-Spaltung in Europa un?bersehbar. Gemeinsam "genscherisierend" w?re Europa besser dran.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200 hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/47409/4735614 Mitteldeutsche Zeitung

@ presseportal.de