Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Prozesse, Kriminalität

Gestohlene Goldmünze - Alarmsicherung war defekt

14.01.2019 - 14:06:04

Gestohlene Goldmünze - Alarmsicherung war defekt. Berlin ? Der Diebstahl einer zwei Zentner schweren Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum gelang über ein Fenster, dessen Alarmsicherung defekt und deshalb deaktiviert war. Seit etwa 2014 seien immer wieder Probleme mit der Technik an dem Fenster aufgetreten, sagte ein für Sicherheit zuständiger Mitarbeiter bei den Staatlichen Museen zu Berlin im Prozess vor dem Landgericht. Vier junge Männer sollen in der Nacht zum 27. März 2017 die 100 Kilogramm schwere Münze «Big Maple Leaf» mit einem damaligen Goldwert von knapp 3,75 Millionen Euro gestohlen haben. Die Beute ist verschwunden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Missbrauchsfall Lügde: 27 Opfer als Nebenkläger zugelassen. Detmold - Im Fall des jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde in Nordrhein-Westfalen hat das Landgericht Detmold 27 Opfer als Nebenkläger zugelassen. Sie werden in dem am 27. Juni beginnenden Prozess von 17 Rechtsanwälten vertreten, wie ein Gerichtssprecher sagte. Diese Zahl könne sich bis zum Start des Strafverfahrens noch ändern. Auf einem Campingplatz in Lügde sollen über viele Jahre hinweg mehr als 40 Jungen und Mädchen schwer sexuell missbraucht und dabei teilweise gefilmt worden sein. Drei Männer sind vor dem Landgericht angeklagt. Missbrauchsfall Lügde: 27 Opfer als Nebenkläger zugelassen (Politik, 21.06.2019 - 06:58) weiterlesen...

Kinder getötet - Lebenslange Haft für Vater. Gegen die mitangeklagte Mutter urteilte das Landgericht Darmstadt wegen Beihilfe auf zwölf Jahre Gefängnis. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 59-Jährige den 13 Jahre alten Sohn und die 10 Jahre alte Tochter im vergangenen August in ihrem Elternhaus im südhessischen Mörlenbach erschlagen, erstochen und anschließend die Betten mit den Leichen angezündet hatte. Bei dem Vater wurde die besondere Schwere der Schuld festgestellt, was eine Haftentlassung nach 15 Jahren in der Praxis so gut wie ausschließt. Darmstadt - Wegen Mordes an seinen beiden Kindern ist ein Vater zu lebenslanger Haft verurteilt worden. (Politik, 19.06.2019 - 14:48) weiterlesen...

Schulden lösten Tragödie aus - Mord an den eigenen Kindern: Lebenslange Haft für Vater. Der Verdacht fällt schnell auf die Eltern der Geschwister. Der Vorwurf lautet auf Mord. Nun hat das Landgericht Darmstadt ein Urteil gesprochen. In ihrem Elternhaus werden zwei Kinder im Schlaf erschlagen und erstochen. (Politik, 19.06.2019 - 14:18) weiterlesen...

Schulden lösten Tragödie aus - Mord an den eigenen Kindern: Heute fällt das Urteil. Der Verdacht fällt schnell auf die Eltern der Geschwister. Der Vorwurf lautet auf Mord. Nun will das Landgericht Darmstadt ein Urteil sprechen. In ihrem Elternhaus werden zwei Kinder im Schlaf erschlagen und erstochen. (Politik, 19.06.2019 - 10:54) weiterlesen...