Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Gesundheit

Gesetzlich versicherte Menschen sind kränker und werden im Schnitt doppelt so häufig pflegebedürftig wie Menschen mit einer privaten Pflegeversicherung.

02.04.2021 - 16:49:50

Gesetzlich Versicherte kosten mehr als Privatversicherte

Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf eine Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der pflegepolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Pia Zimmermann. Während in der privaten Pflegeversicherung nicht einmal drei Prozent der Versicherten Pflegeleistungen beanspruchen, sind es in der sozialen Pflegeversicherung fast sechs Prozent.

Ein Grund dafür sind laut Bericht die niedrigeren Einkommen: Ärmere Menschen sind häufiger krank und stärker pflegebedürftig. Außerdem sind in der sozialen Pflegeversicherung mehr Frauen vertreten, sie werden im Schnitt älter und damit häufiger pflegebedürftig als Männer. Schon vor 20 Jahren hatte das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber verpflichtet, die Versicherten der sozialen oder privaten Pflegeversicherung so zuzuordnen, dass die Lasten gerecht verteilt sind. Weil dies bis heute nicht geschehen ist, fordert Zimmermann das Gesundheitsministerium auf, mit einem Finanzausgleich zwischen beiden Teilen der Pflegepflichtversicherung für eine "gesamtgesellschaftliche Lastenverteilung" zu sorgen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Rentenversicherung mahnt zu Vorsicht bei Anhebung des Rentenalters Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, mahnt in der Diskussion um eine weitere Anhebung des Rentenalters zur Vorsicht. (Politik, 17.04.2021 - 01:04) weiterlesen...

Pflegerat befürchtet Exodus des Pflegepersonals Der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner, befürchtet einen Notstand auf den Intensivstationen und einen Exodus des Pflegepersonals nach der Pandemie. (Politik, 16.04.2021 - 02:04) weiterlesen...

Grüne legen neues Konzept für Bürgerversicherung vor Die Grünen haben ein neues Konzept für die Einführung einer Bürgerversicherung entwickelt, das im Unterschied zu bisherigen Plänen keine Abschaffung der privaten Krankenversicherung (PKV) mehr vorsieht. (Politik, 16.04.2021 - 00:07) weiterlesen...

CDA kritisiert Befristungsvorstoß des Arbeitsministers als zu spät Der Vorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels (CDA), Karl-Josef Laumann, kritisiert den Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zur Regulierung befristeter Arbeitsverträge als zu spät. (Politik, 15.04.2021 - 18:34) weiterlesen...

Studie: 42 Prozent der Stellen in NRW nur befristet NRW hat einen höheren Anteil zeitlich befristeter Stellen als die Bundesrepublik. (Politik, 15.04.2021 - 02:05) weiterlesen...

Arbeitsminister will sachgrundlose Befristungen beschränken Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat einen Gesetzentwurf zur Einschränkung der sachgrundlosen Befristung vorgelegt, um die Häufigkeit und Dauer solcher Beschäftigungsverhältnisse zu begrenzen. (Politik, 15.04.2021 - 00:03) weiterlesen...