Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Musik

Für ihren Impf-Tweet erntete Nicki Minaj viel Spott und Kritik.

17.09.2021 - 02:34:10

Nach Impf-Tweet - Corona-Nachhilfeangebot aus dem Weißen Haus für Nicki Minaj. Nun kommt Hilfe aus Washington: Experten könnten die US-Rapperin in einem Gespräch zu Corona-Impfungen aufklären, heißt es.

Washington - Nach einem viel diskutierten Tweet der US-Rapperin Nicki Minaj über angebliche Nebenwirkungen einer Corona-Impfung hat das Weiße Haus dem Popstar ein Gespräch mit einem Experten angeboten.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, sagte in Washington, man habe angeboten, dass Minaj mit einem der Gesundheitsfachleute der Regierung telefonieren könne, um ihre Fragen zu Sicherheit und Effektivität einer Impfung zu beantworten. Das Angebot sei auf Mitarbeiter-Ebene überbracht worden. Es sei noch nicht über ein mögliches Format oder andere Details gesprochen worden. Minaj hatte am Mittwoch auf Twitter geschrieben, sie sei ins Weiße Haus eingeladen worden.

Minaj, die in Trinidad und Tobago geboren wurde und in New York aufwuchs, hatte am Montag in einem Tweet Zweifel an der Sicherheit einer Corona-Impfung geschürt. Die 38-Jährige schrieb, einem Freund ihres Cousins auf Trinidad sei nach der Impfung gegen das Coronavirus der Hoden angeschwollen und er sei impotent geworden. Minaj riet dabei auch ihren mehr als 22 Millionen Followern, sich die Entscheidung zur Impfung gut zu überlegen und sich nicht einschüchtern zu lassen.

Kritik für den Impf-Tweet

Dafür erntete die Rapperin viel Spott und Kritik. Großbritanniens oberster medizinischer Regierungsberater, Chris Whitty, sagte, Minaj solle sich schämen. Es gebe Menschen, die Unwahrheiten über die Impfung verbreiteten, obwohl sie es besser wüssten. Der Gesundheitsminister von Trinidad und Tobago, Terrence Deyalsingh, sah sich zu einer öffentlichen Stellungnahme bemüßigt: Er erklärte, es gebe in seinem Land keine Berichte über einen solchen Fall, und beklagte zugleich, man habe «viel Zeit damit verschwendet, dieser falschen Behauptung nachzugehen».

Die US-Regierung bemüht sich seit Monaten intensiv, Skeptiker und Kritiker im Land von einer Corona-Impfung zu überzeugen. Rund 54 Prozent der Bevölkerung in den USA sind voll gegen das Coronavirus geimpft. In den vergangenen Wochen kam die Impfkampagne angesichts verbreiteter Impfskepsis nur noch sehr schleppend voran.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-250313/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gesundheitliche Probleme - Céline Dion sagt Auftritte bis Februar in Las Vegas ab. Nun zwingt sie ihre Gesundheit, alle Auftritte abzusagen. Die Grammy-Gewinnerin befindet sich bereits in Behandlung. Seit Monaten bereitet sich Sängerin Céline Dion auf ihre Shows in Las Vegas vor. (Unterhaltung, 19.10.2021 - 23:52) weiterlesen...

Pandemie - Patricia Kelly erneut mit Corona im Krankenhaus. Erneut und trotz doppelter Impfung. Derzeit wird sie im Krankenhaus ärztlich behandelt. An einen Konzertauftritt ist gerade nicht zu denken. Die Sängerin ist am Coronavirus erkrankt. (Unterhaltung, 19.10.2021 - 09:26) weiterlesen...

Schlagersänger - Roland Kaisers Brief an Erich Honecker. Darin erzählt der Sänger auch von einem nicht ganz einfachen Auftritt in der DDR Ende der 1980er Jahre. Roland Kaiser hat seine Autobiografie geschrieben. (Unterhaltung, 18.10.2021 - 13:16) weiterlesen...

Promi-Pärchen - Kourtney Kardashian und Travis Barker feiern ihre Liebe «Für immer»: Inmitten von Kerzen und roten Rosen haben sich Kourtney Kardashian und Travis Barker offenbar verlobt. (Unterhaltung, 18.10.2021 - 09:48) weiterlesen...

Sängerin - Marianne Rosenberg: «Fette Grooves» vom Sohn gelernt. Bei der Preisverleihung bedankte sich die Sängerin auch bei ihrem Sohn. Der Radiosender SWR4 Baden-Württemberg zeichnete Marianne Rosenberg für das «Comeback des Jahres» aus. (Unterhaltung, 17.10.2021 - 13:22) weiterlesen...

Rapper - Zurück zu den Wurzeln: Marteria in der «5. Dimension». Das neue Album «5. Dimension» von Marteria knüpft an die Anfänge des Rappers an. Mitreißende Party-Hymnen - aber auch altbekannte Melancholie. (Unterhaltung, 16.10.2021 - 12:40) weiterlesen...