Zinsen, Zentralbanken

Frankfurt / New York - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich von der Panik an der Wall Street nicht anstecken lassen.

06.02.2018 - 12:42:07

Panik im Dax bleibt aus - bange Blicke in die USA. Der zwischenzeitlich befürchtete freie Fall unter die Marke von 12 000 Punkten blieb dem Dax erspart. Zur Mittagszeit stand der Leitindex 1,60 Prozent im Minus. Der deutsche Aktienmarkt schlug sich damit auch besser als die asiatischen Börsen. Der US-Leitindex Dow Jones war gestern zeitweise um fast 1600 Zähler abgesackt. Als Grund dafür gilt die Sorge, dass die Zinsen schneller steigen als erwartet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!