Deutschland, Schlaglichter

Frankfurt / Main - Positive Konjunkturdaten aus den USA haben den deutschen Aktienmarkt gestützt.

13.03.2019 - 19:10:06

Dax profitiert von guten US-Konjunkturdaten. So schloss der Leitindex Dax 0,42 Prozent höher bei 11 572,41 Punkten. Der Kurs des Euro legte zu: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1303 US-Dollar fest.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser belässt Leoni auf 'Sell' - Ziel 10 Euro. Die Sorgen um die finanzielle Stabilität des Autozulieferers und Kabelspezialisten nähmen zu, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Montag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Leoni nach einer Gewinnwarnung auf "Sell" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. (Boerse, 18.03.2019 - 15:14) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax sinkt nach starker Vorwoche - Banken und Leoni im Fokus Frankfurt/Main - Die mögliche Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank und eine Gewinnwarnung von Leoni haben am Montag am deutschen Aktienmarkt die Akzente gesetzt. (Wirtschaft, 18.03.2019 - 14:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax sinkt nach starker Vorwoche - Banken und Leoni im Fokus FRANKFURT - Die mögliche Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank und eine Gewinnwarnung von Leoni haben am Montag am etwas schwächeren deutschen Aktienmarkt die Akzente gesetzt. (Boerse, 18.03.2019 - 14:34) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt fairen Wert für Commerzbank auf 8,50 Euro - 'Kaufen'. Seines Erachtens überwiegt derzeit die Wahrscheinlichkeit, dass beide Banken nach Abschluss der Gespräche zum Ergebnis kommen, auf eine Fusion zu verzichten, schrieb Analyst Christian Koch in einer am Montag vorliegenden Studie. Koch hält die Bewertung der Commerzbank-Aktie auch ohne Fusion mit einem Kurs/Buchwert von 0,3 weiter für zu niedrig. FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert je Commerzbank-Aktie angesichts der bestätigten Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank von 8,00 auf 8,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. (Boerse, 18.03.2019 - 13:55) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: NordLB senkt Commerzbank auf 'Verkaufen' und Ziel auf 6,35 Euro. Analyst Michael Seufert hält eine rein kostengetriebene Fusion mit der Deutschen Bank für nicht zielführend. Dies schrieb er in einer am Montag vorliegenden Studie anlässlich der Bestätigung von Gesprächen zwischen beiden Geldinstituten. Der ohnehin notwendige Wandel zu einer "digitalen Bank" biete ein vergleichbares Effizienzpotenzial und stelle nicht sofort den Fortbestand von 25 000 bis 50 000 Arbeitsplätzen in Frage, so der Experte. HANNOVER - Die NordLB hat Commerzbank von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft und das Kursziel von 6,50 auf 6,35 Euro gesenkt. (Boerse, 18.03.2019 - 13:52) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow nach jüngsten Gewinnen kaum bewegt. Der Broker IG indizierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor der Startglocke 0,13 Prozent tiefer bei 25 814 Punkten. NEW YORK - Die Wall Street dürfte nach der gut verlaufenen Vorwoche am Montag erst einmal wenig bewegt in den Handel starten. (Boerse, 18.03.2019 - 13:49) weiterlesen...