Deutschland, Schlaglichter

Frankfurt / Main - Optimistische Signale von der US-Notenbank Fed haben den Dax gestützt.

25.05.2017 - 10:12:05

US-Notenbank stützt Kurse im Dax. Im frühen Handel stieg der deutsche Leitindex um 0,13 Prozent auf 12 660 Punkte. Damit profitierte er wie zuvor schon die Wall Street und die asiatischen Börsen von dem am Vorabend veröffentlichten Protokoll zur letzten Fed-Sitzung. Der deutsche Aktienhandel dürfte wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt indes vergleichsweise ruhig verlaufen. Dem Fed-Protokoll zufolge haben sich die meisten Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses dafür ausgesprochen, dass eine weitere Zinserhöhung «bald» erfolgen soll.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser hebt Bet-at-home auf 'Buy' - Ziel 115 Euro. Der jüngste Kursrutsch erscheine nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Robin Brass in einer am Freitag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Bet-at-home von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 115 Euro belassen. (Boerse, 19.01.2018 - 10:41) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax legt zu - MDax und SDax auf Rekordhoch. Der deutsche Leitindex Dax gewann kurz nach dem Börsenstart 0,41 Prozent auf 13.336,20 Punkte. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Freitag trotz des wieder stärkeren Euro und Verlusten an den US-Börsen optimistisch gezeigt. (Wirtschaft, 19.01.2018 - 10:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - MDax und SDax auf Rekordhoch. Allerdings kommt er nach einem fulminanten Jahresauftakt und einem darauf erfolgten kleineren Rückschlag seit einer Woche nicht vom Fleck. Die Richtungssuche geht also weiter. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Freitag trotz des wieder stärkeren Euro gewann kurz nach dem Börsenstart 0,41 Prozent auf 13 336,20 Punkte. (Boerse, 19.01.2018 - 10:12) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - EURO VERZEICHNET DREIJAHRESHOCH Börse Stuttgart-News: bonds weekly (Boerse, 19.01.2018 - 10:09) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley hebt Commerzbank auf 'Overweight' - Ziel 16 Euro. Die Gründe für die optimistischere Haltung seien bessere Aussichten für die Einnahmen der Bank sowie Zuversicht beim Umbau des Geldhauses, schrieb Analystin Giulia Aurora Miotto in einer am Freitag vorliegenden Studie. Erhebungen von Morgan Stanley ergäben Marktanteilsgewinne der Commerzbank im Geschäft mit Privatkunden. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Commerzbank von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 11,15 auf 16 Euro angehoben. (Boerse, 19.01.2018 - 10:04) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Merrill Lynch startet Alstria Office mit 'Buy' - Ziel 14,30 Euro. Unter den neu aufgenommenen deutschen Immobilienwerten sei Alstria Office der einzige ausschließlich auf Büroimmobilien fokussierte Titel, bei dem das Branchensegment auch 2018 dynamisch wachsen dürfte, schrieb Analyst Mike Bessell in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Alstria Office mit "Buy" und einem Kursziel von 14,30 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 19.01.2018 - 09:49) weiterlesen...