Luftverkehr, Deutschland

Frankfurt / Main - Eine Lufthansa-Maschine mit 265 Passagieren an Bord ist auf dem Weg in die USA nach Frankfurt zurückgekehrt.

17.05.2018 - 16:44:05

Lufthansa-Maschine Richtung USA nach Frankfurt zurückgekehrt. Hintergrund waren vermutete technische Probleme. Die Piloten hatten Vibrationen an einem Triebwerk festgestellt. Bei der Untersuchung des Flugzeugs vom Typ Airbus 340 stellte sich heraus, dass wohl Vögel in das Triebwerk geraten waren. Die 13-köpfige Crew und die Passagiere konnten am Nachmittag an Bord eines Ersatzflugzeuges nach San Diego starten - gut fünf Stunden nach dem ursprünglichen Reisebeginn.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Erste Tarifrunde - Verdi will deutliches Plus für Flughafen-Sicherheitspersonal. Dem wollen oder können die Arbeitgeber nicht sofort nachkommen. Gleiches Geld für gleiche Arbeit: Mit dieser Forderung zieht die Gewerkschaft Verdi in die Tarifrunde für das Sicherheitspersonal an Flughäfen. (Wirtschaft, 16.10.2018 - 17:52) weiterlesen...

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Mutter und Kinder getötet. Wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilte, wurden die Opfer identifiziert: Es seien eine 39 Jahre alte Frau, ihr Sohn im Alter von 11 Jahren und «mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit» eine 12 Jahre alte Tochter. Die Familie stamme aus einem Landkreis südlich von Fulda. Das Flugzeug war gestern Nachmittag auf der Wasserkuppe über das Ende der Landepiste hinausgeschossen. Auf einer direkt dahinter verlaufenden Straße erfasste es die drei Spaziergänger. Poppenhausen - Eine Mutter und ihre Kinder sind bei dem Flugunfall auf der Wasserkuppe ums Leben gekommen. (Politik, 15.10.2018 - 15:32) weiterlesen...

Drama in Hessen - Flugunfall auf der Wasserkuppe: Mutter und Kinder getötet. Wie es dazu kommen konnte, wird jetzt ermittelt. Der Pilot aus Ludwigshafen schweigt. Ein Kleinflugzeug schießt über die Landebahn hinaus und tötet eine Mutter und ihre zwei Kinder. (Politik, 15.10.2018 - 15:22) weiterlesen...

Opfer von Flugunfall identifiziert: Mutter und zwei Kinder. Es handelt sich um eine Familie aus der Nähe von Fulda. Bei den drei Getöteten handelt es sich nach Polizeiangaben um eine 39 Jahre alte Mutter und ihre beiden Kinder: ein Sohn im Alter von 11 Jahren und «mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit» eine 12 Jahre alte Tochter. Mutter und Kinder lebten in einem nicht genauer benannten Ort südöstlich von Fulda. Fulda - Die Opfer der tödlichen Flugzeuglandung auf der Wasserkuppe in Hessen sind identifiziert. (Politik, 15.10.2018 - 11:54) weiterlesen...

Missglückter Landeanflug - Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen. Ein Flugzeug versucht zu landen und erfasst dabei drei Passanten. Ein wunderschöner Herbsttag auf Hessens höchstem Berg nimmt ein tragisches Ende. (Politik, 14.10.2018 - 21:12) weiterlesen...

Kleinflugzeug erfasst und tötet drei Fußgänger. Das Unglück geschah auf der Wasserkuppe in der Rhön. Der 56-jährige Pilot habe die Maschine vom Typ Cessna auf der Landepiste nicht zum Halten bringen können, sagte ein Polizeisprecher. Das Flugzeug habe eine Absperrung durchbrochen und auf dem Gehweg einer Landstraße direkt neben dem Flugplatz die drei Menschen erfasst. «Die waren sofort tot», sagte der Sprecher. Bei den Opfern handelt es sich nach Angaben der Polizei um zwei Frauen und ein Kind. Fulda - Die missglückte Landung eines Kleinflugzeugs in Hessen hat drei Spaziergänger das Leben gekostet. (Politik, 14.10.2018 - 20:00) weiterlesen...