Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Schlaglichter

Frankfurt / Main - Der Dax hat erstmals wieder seit rund einem Jahr über der Marke von 13 500 Punkten geschlossen.

17.01.2020 - 18:46:06

Dax über 13 500 Punkte. Mit einem Plus von 0,72 Prozent auf 13 526 Zähler beendete der Dax den Tag und legte im Wochenverlauf um 0,3 Prozent zu. Der Euro geriet unter Druck und kostete zuletzt 1,1094 US-Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/Aktien Frankfurt: Virusdruck auf die Kurse nimmt immer mehr zu (Tippfehler berichtigt) (Boerse, 27.02.2020 - 15:04) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Börsen-Ausverkauf wegen Coronavirus geht weiter. Das bekommt auch der Aktienhandel zu spüren. Reiseeinschränkungen, stillgelegte Firmen, unterbrochene Handelsketten - das Coronavirus hat immer mehr Auswirkungen auf die Wirtschaft. (Wirtschaft, 27.02.2020 - 15:02) weiterlesen...

INDEX-FLASH: Keine Bodenbildung in Sicht - Dax rauscht weiter nach unten. Der Index sackte unter sein Vortagestief bis auf 12 357 Punkte und verlor zeitweise mehr als 3 Prozent. Am US-Aktienmarkt werden zur Eröffnung erneut hohe Verluste erwartet, wenn auch nicht so hoch wie aktuell im Dax. Zuletzt verlor das deutsche Leitbarometer 3 Prozent auf 12 390,30 Zähler. FRANKFURT/PARIS - Die Abwärtsdynamik im Dax hat sich am Donnerstagnachmittag erneut verstärkt. (Boerse, 27.02.2020 - 14:44) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Virusdruck auf die Kurse nimmt immer mehr zu. Der Dax büßte am Nachmittag 2,7 Prozent auf 12 420,04 Punkte ein und fiel auf den niedrigsten Stand seit Mitte Oktober. US-Präsident Donald Trump gelang es in der Nacht zum Donnerstag in einer Rede nach Einschätzung von Händlern nicht, die Märkte zu beruhigen. Die Verluste des Dax seit Donnerstag vergangener Woche summieren sich mittlerweile auf mehr als zehn Prozent. FRANKFURT - Die Furcht vor den Folgen des Coronavirus hat die Kurse am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag immer weiter nach unten gedrückt. (Boerse, 27.02.2020 - 14:42) weiterlesen...

State Street Bank: Asiatische Anleger werden deutlich pessimistischer. Der vom Finanzdienstleister State Street monatlich ermittelte Investor Confidence Index (ICI) für die Region fiel von 95,5 auf 83,6 Punkte. Der Rückgang sei vermutlich auf die von China ausgehenden verschlechterten Wirtschaftsaussichten zurückzuführen, teilte der Dienstleister am Donnerstag mit. BOSTON - Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Stimmung unter den asiatischen Aktienanlegern im Februar einer Untersuchung zufolge deutlich eingetrübt. (Sonstige, 27.02.2020 - 14:05) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Teamviewer Profiteur des Reiserückgangs wegen Coronavirus FRANKFURT - Die Teamviewer-Papiere der mittelgroßen Werte unter den wenigen Gewinnern. (Boerse, 27.02.2020 - 13:38) weiterlesen...