Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Schlaglichter

Frankfurt / Main - Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger den Dax erneut auf Rekordfahrt geschickt.

12.02.2020 - 18:48:06

Dax setzt Rekordfahrt fort - Anstieg auf 13 749 Punkte. Der Leitindex schaffte es in der Spitze bis auf 13 758,70 Punkte, angetrieben von weiteren Entspannungssignalen in der Coronavirus-Krise. Den Tag beendete er schließlich etwas darunter mit 13 749,78 Zählern, ein Plus von 0,89 Prozent im Vergleich zu gestern. Der Euro ist zuletzt auf 1,0888 US-Dollar gefallen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 21.02.2020 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 21.02.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 21.02.2020 - 20:36) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax schwächelt nach US-Daten und Coronavirus-Sorgen. Auch wächst die Skepsis über die chinesische Statistik zu den Coronavirus-Infektionen. Frankfurt/Main - Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Freitag die Anleger am deutschen Aktienmarkt verschreckt. (Wirtschaft, 21.02.2020 - 18:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen drehen in die Verlustzone. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future notierte am frühen Abend bei 174,86 Punkten. Das waren 0,06 Prozent weniger als am Vortag. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,44 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag nach anfänglichen Kursgewinnen in die Verlustzone gedreht. (Sonstige, 21.02.2020 - 18:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt nach US-Daten und Coronavirus-Sorgen. Auch wächst die Skepsis über die chinesische Statistik zu den Coronavirus-Infektionen. Der Dax verlor nach einem über weite Strecken stabilen Tagesverlauf 0,62 Prozent auf 13 579,33 Punkte. Im Wochenverlauf ergibt sich damit ein Verlust von etwas mehr als einem Prozent. Allerdings hatte der Leitindex in den vorangegangenen zwei Wochen kräftig zugelegt und war erst am Montag auf ein Rekordhoch bei knapp unter 13 800 Punkten gestiegen. FRANKFURT - Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Freitag die Anleger am deutschen Aktienmarkt verschreckt. (Boerse, 21.02.2020 - 18:11) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.02.2020 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.02.2020 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 21.02.2020 - 18:02) weiterlesen...

INDEX-FLASH: Auf Talfahrt nach schwachen US-Daten und Coronavirus-Sorgen. Nach einem über weite Strecken stabilen Tagesverlauf sackte der deutsche Leitindex am Nachmittag um 1,04 Prozent auf 13 522,27 Punkte ab. Auch der Leitindex der Eurozone, der EuroStoxx 50 , ging auf Tauchstation. Er gab zuletzt um 0,92 Prozent auf 3787,82 Zähler nach. FRANKFURT/PARIS - Schwache US-Konjunkturdaten haben den Dax am Freitag auf Talfahrt geschickt. (Boerse, 21.02.2020 - 17:07) weiterlesen...