Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Frankfurter Rundschau

Frankfurt - Die Frankfurter Rundschau schreibt zum Hilfsprogramm für die Lufthansa: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die massive Unterstützung damit gerechtfertigt, dass Deutschland "eine im Weltmaßstab wettbewerbsfähige Airline braucht".

21.05.2020 - 18:36:23

Pressestimme zur Lufthansa-Rettung

Frankfurt - Die Frankfurter Rundschau schreibt zum Hilfsprogramm für die Lufthansa:

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die massive Unterstützung damit gerechtfertigt, dass Deutschland "eine im Weltmaßstab wettbewerbsfähige Airline braucht". Warum eigentlich? Wenn die Lufthansa verschwindet, werden Fluggesellschaften aus anderen Ländern die Lücke sofort füllen. Die Wahrer des Standorts Deutschland müssen sich keine Sorgen machen, dass eine Unterversorgung droht. Die Lufthansa muss nun nachweisen, dass sie für unsere Volkswirtschaft wirklich wertvoll ist. Idealerweise kann ein System für die nahtlose Beförderung per Bahn zu den großen Flughäfen entstehen, wo die Langstreckenjets starten. Auf Inlandsflüge könnte verzichtet werden. Auch bei der Entwicklung synthetischer Kraftstoffe aus Ökostrom sollte die Lufthansa eine zentrale Rolle spielen.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau Ressort Politik Telefon: 069/2199-3989

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/10349/4602883 Frankfurter Rundschau

@ presseportal.de