Fußball, Bundesliga

Ex-U-21-Nationalspieler Geis wechselt von Schalke nach Köln

13.01.2019 - 22:50:06

Ex-U-21-Nationalspieler Geis wechselt von Schalke nach Köln. Köln - Der frühere U-21-Nationalspieler Johannes Geis verlässt den FC Schalke 04 und wechselt zum 1. FC Köln. Das teilten beide Vereine am Abend mit. Über die Modalitäten machten sie keine Angaben. Der Vertrag des 25 Jahre alten Mittelfeldspielers wäre zum Saisonende ausgelaufen. Die Schalker hatten bereits zu Beginn ihres Trainingslagers im spanischen Benidorm mitgeteilt, dass Geis zu den Spielern zähle, die nicht mehr mit dem Profikader trainieren und abgegeben werden sollen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundesliga - BVB-Kapitän Reus: Werde niemals zu den Bayern wechseln Dortmund - Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum Rekordmeister FC Bayern München aus. (Sport, 19.01.2019 - 09:02) weiterlesen...

3:1 in Hoffenheim - Bayern eröffnet Jagd auf den BVB: «Wir sind da». Goretzka nimmt den Hoffenheimern schon vor der Pause praktisch alle Hoffnungen. Der FC Bayern München lässt zum Auftakt des Fußball-Jahres kaum Zweifel an seiner Stärke. (Sport, 19.01.2019 - 08:54) weiterlesen...

Ex-Manager Calmund für Gehaltsobergrenze im Fußball. «Absolut. Die Einführung eines Salary Cap, den es ja in vielen US-Sportarten gibt, würde ich sofort begrüßen», sagte Calmund der «Rheinischen Post». Er räumte aber zugleich auch ein: «Bei uns ist das nicht darstellbar. Düsseldorf - Der frühere Bundesliga-Manager Reiner Calmund hat sich für eine Gehaltsobergrenze im Fußball ausgesprochen. (Politik, 19.01.2019 - 06:02) weiterlesen...

18. Spieltag - FC Bayern nimmt Jagd auf BVB auf - 3:1 in Hoffenheim. Beim Sieg in Hoffenheim wird Leon Goretzka zur entscheidenden Figur. Der FC Bayern hat bei der Jagd auf Borussia Dortmund zum Start der Rückrunde ein Zeichen gesetzt. (Sport, 18.01.2019 - 22:44) weiterlesen...

Bayern siegt in Hoffenheim und verkürzt Rückstand auf BVB. Der deutsche Fußball-Rekordmeister setzte sich durch einen Doppelpack von Leon Goretzka und einen Treffer von Robert Lewandowski souverän durch. Für Hoffenheim erzielte Nico Schulz den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer. Durch den Auswärtssieg verkürzten die Bayern den Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund zumindest für einen Tag auf drei Punkte. Der BVB muss am Samstag bei RB Leipzig antreten. Sinsheim - Der FC Bayern München hat das erste Bundesliga-Spiel im neuen Jahr mit 3:1 bei der TSG 1899 Hoffenheim gewonnen. (Politik, 18.01.2019 - 22:28) weiterlesen...

18. Spieltag - FC Bayern nimmt Jagd auf BVB auf - 3:1 in Hoffenheim Sinsheim - Der FC Bayern München ist dank Doppel-Torschütze Leon Goretzka souverän in die Bundesliga-Rückrunde gestartet und hat Herbstmeister Borussia Dortmund sofort unter Druck gesetzt. (Sport, 18.01.2019 - 22:26) weiterlesen...