Europa, EU

EU hält Pipeline-Sabotage für wahrscheinlich und droht mit Sanktionen

28.09.2022 - 09:15:57

Die Europäische Union hält Sabotage als Ursache für die Lecks an den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 für wahrscheinlich und hat mit Gegenmaßnahmen gedroht. «Alle verfügbaren Informationen deuten darauf hin, dass diese Lecks das Ergebnis einer vorsätzlichen Handlung sind», erklärte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Mittwoch im Namen der 27 Mitgliedstaaten. Jede vorsätzliche Störung der europäischen Energieinfrastruktur werde «mit einer robusten und gemeinsamen Reaktion beantwortet werden».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neue Öl-Sanktionen gegen Russland gelten. Profitieren sollen Verbraucher auf der ganzen Welt. Mit neuen Sanktionen gegen Russland greifen EU und G7 von heute an radikal in den internationalen Öl-Markt ein. (Politik, 05.12.2022 - 03:50) weiterlesen...

Von der Leyen präsentiert EU-Antwort auf US-Subventionen. Kommissionschefin von der Leyen schlägt jetzt eine Antwort vor. Das milliardenschwere US-Programm für Investitionen in den Klimaschutz gilt als diskriminierend und unvereinbar mit WTO-Regeln. (Wirtschaft, 04.12.2022 - 18:22) weiterlesen...

Großbritannien fällt aus Top Ten der Handelspartner. Die Unsicherheit bleibt groß. Das hat nun historische Folgen. 2016 stimmte eine Mehrheit der Briten für den Brexit - seitdem sinkt die Bedeutung Großbritanniens für den deutschen Handel. (Wirtschaft, 04.12.2022 - 08:12) weiterlesen...

EU, G7 und Australien deckeln Preis für russisches Öl. Kurz darauf folgt eine analoge Ansage der G7 und Australiens. Russland soll nicht vom Ukraine-Krieg profitieren: Erst einigen sich Regierungsvertreter der EU auf einen Preisdeckel für Öl aus Russland. (Politik, 03.12.2022 - 04:21) weiterlesen...

G7 und Australien wollen Preis für russisches Öl begrenzen. Jetzt reagieren die EU- und G7-Staaten - mit Unterstützung aus Down Under. Russland verdient mit Ölexporten trotz westlicher Sanktionen Milliarden. (Politik, 03.12.2022 - 00:54) weiterlesen...

G7 und Australien begrenzen Preis für russisches Öl. Jetzt sollen die Gewinne begrenzt werden. Russland verdient mit Ölexporten trotz westlicher Sanktionen Milliarden. (Wirtschaft, 03.12.2022 - 00:53) weiterlesen...