Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Kriminalität, Nordrhein-Westfalen

Essen - Mit einem Großaufgebot geht die Polizei in NRW seit den frühen Morgenstunden gegen Kriminelle vor.

22.05.2019 - 06:54:05

Großrazzia gegen Organisierte Kriminalität in elf Städten. Mehrere Hundert Einsatzkräfte durchsuchen Wohnungen in Essen und zehn weiteren Städten, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Essen mit. Es gehe um Schleuserkriminalität und außerdem um den Handel mit Waffen, Betäubungsmitteln und um gefälschte Ausweise. Laut einem Bericht der «Bild»-Zeitung richtet sich die Razzia gegen eine Rockerorganisation. Ein Sprecher der Polizei wollte das zunächst nicht bestätigen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Im Lügde-Prozess legen zwei Hauptangeklagte Geständnisse ab. Andreas V. und Mario S. räumten die angeklagten Taten vor dem Detmolder Landgericht über ihre Verteidiger weitestgehend ein. Bei den Ermittlungen waren mehr als 40 Opfer identifiziert worden, angeklagt sind die Gewalttaten gegen 34 minderjährige Opfer. Bei dem dritten Angeklagte Heiko V. war zunächst unklar, ob er gestehen würde. Detmold - Im Prozess um hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde haben die beiden Hauptangeklagten am ersten Verhandlungstag überraschend Geständnisse abgelegt. (Politik, 27.06.2019 - 14:20) weiterlesen...

Missbrauch auf Campingplatz - Lügde-Prozess: Beide Hauptangeklagte legen Geständnisse ab. Hundertfach. Ihre mutmaßlichen Peiniger stehen nun in Detmold vor Gericht. Zu Prozessbeginn muss die Öffentlichkeit den Saal verlassen. Jahrelang sollen Kinder auf einem Campingplatz in Lügde in NRW sexuell missbraucht worden sein. (Politik, 27.06.2019 - 13:16) weiterlesen...

Lügde-Prozess: Beide Hauptangeklagte legen Geständnisse ab. Andreas V. (56) und Mario S. (34) räumten die angeklagten Taten am Donnerstag vor dem Detmolder Landgericht weitestgehend ein. Detmold - Im Prozess um den hundertfachen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen auf einem Campinggplatz in nordrhein-westfälischen Lügde haben die beiden Hauptangeklagten am ersten Verhandlungstag Geständnisse abgelegt. (Politik, 27.06.2019 - 13:14) weiterlesen...

Anklage Lügde: Landgericht schließt Öffentlichkeit aus. Die Vorsitzende Richterin Anke Grudda sagte, schutzwürdige Interessen der Opfer würden sonst erheblich verletzt. Deren Namen seien in den Anklageschriften genannt. Ebenso seien die vorgeworfenen Missbrauchstaten im Detail aufgeführt, die gegen die Kinder und Jugendlichen über viele Jahre hinweg verübt worden sein sollen. Angeklagt sind drei Männer. Detmold - Kurz nach dem Prozessbeginn und noch vor Verlesung der Anklage im Missbrauchsfall Lügde hat das Landgericht Detmold die Öffentlichkeit ausgeschlossen. (Politik, 27.06.2019 - 10:50) weiterlesen...

Öffentlichkeit ausgeschlossen - Jahrelang Kinder missbraucht - Lügde-Prozess hat begonnen. Ihre mutmaßlichen Peiniger stehen nun vor Gericht. Ihnen werden mehrere hundert Straftaten vorgeworfen. Auf einem Campingplatz in Nordrhein-Westfalen sollen jahrelang Kinder sexuell missbraucht worden sein. (Politik, 27.06.2019 - 10:34) weiterlesen...

Prozess um sexuellen Kindesmissbrauch in Lüdge hat begonnen. Angeklagt sind drei Männer. Ein 56-jähriger Dauercamper aus Lügde und ein 34-Jähriger aus Steinheim nahe der niedersächsischen Landesgrenze sollen über viele Jahre hinweg Jungen und Mädchen teilweise schwer sexuell missbraucht haben. Einige der Gewalttaten filmten sie laut Staatsanwaltschaft. Ein dritter Mann aus Stade in Niedersachsen ist angeklagt, weil er an einigen Webcam-Übertragungen teilgenommen haben soll. Detmold - Der Prozess um den hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde hat am Landgericht Detmold begonnen. (Politik, 27.06.2019 - 09:12) weiterlesen...