Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesellschaft, Emilia

Emilia und Noah sind im Jahr 2020 die am häufigsten vergebenen Babynamen gewesen.

10.05.2021 - 12:00:59

Emilia und Noah sind beliebteste Vornamen 2020

Das teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Montag mit. Auf den ersten Plätzen landeten demnach bei den Mädchen nach Emilia die Namen Hanna(h) und Emma und bei den Jungen nach Noah die Namen Leon und Paul.

Die eigentliche Überraschung folgt auf dem vierten Platz mit Matteo in vier Schreibweisen, der sich neun Ränge nach vorn von Platz 13 katapultiert hat. Solche Sprünge sind laut GfdS in den letzten Jahren selten gewesen. Während bei den Mädchen nach wie vor wenig Bewegung und viel lautliche Monotonie herrsche, seien die Jungennamen dynamischer und lautlich disparater, hieß es. Bei den Geschlechterunterschieden verfestigt sich demnach weiterhin die Tatsache, dass die zehn beliebtesten Mädchennamen sich deutlich weniger Laute teilen als die kontrastreicheren Jungennamen und dass sie mittlerweile ausnahmslos auf -a enden. Bei den Jungennamen fällt auf, dass sie zunehmend auf -o enden: Matteo, Theo, Leo. Dieses italienisch anmutende Muster war auch in der DDR besonders beliebt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Barley: EU darf Ideen der Bürger nicht missachten Zum Auftakt der "Konferenz zur Zukunft Europas" in Straßburg hat die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley (SPD), davor gewarnt, die Ideen der EU-Bürger zu missachten. (Politik, 19.06.2021 - 00:03) weiterlesen...

Politologe: Neue Länder beeinflussen deutsche Entwicklung stark Die Menschen in den ostdeutschen Bundesländern beeinflussen laut Politikwissenschaftler Wolfgang Schroeder gesamtdeutsche Entwicklungen in starkem Maße, obwohl sie nur einen geringen Teil der Gesamtbevölkerung ausmachen. (Politik, 18.06.2021 - 21:18) weiterlesen...

Hartz-IV-Sanktionen betreffen rund 95.000 Kinder und Jugendliche Rund 95.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland haben 2020 in Haushalten gelebt, die von Hartz-IV-Sanktionen betroffen waren. (Politik, 18.06.2021 - 00:02) weiterlesen...

SPD dringt auf Einigung beim Wehrhafte-Demokratie-Gesetz Die SPD-Fraktion im Bundestag hat in einem Brief an die Unionsfraktion kurz vor der letzten Sitzungswoche der Legislaturperiode auf eine Einigung über das "Wehrhafte-Demokratie-Gesetz" gedrängt. (Politik, 17.06.2021 - 01:03) weiterlesen...

Kinderärzte: Knapp jeder zehnte 12- bis 15-Jährige hat Impftermin Kinderärzte verabreichen nur geringe Mengen des Biontech-Impfstoffs an über 12-Jährige. (Politik, 17.06.2021 - 01:03) weiterlesen...

Jeder Zweite sieht Meinungsfreiheit in Gefahr Weniger als die Hälfte der Deutschen hat laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach für die FAZ noch das Gefühl, in Deutschland könne man seine politische Meinung frei sagen. (Politik, 16.06.2021 - 06:52) weiterlesen...