Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wahlen, Parlament

Einen Tag vor den Wahlen in Deutschland wurde auch auf Island gewählt.

26.09.2021 - 12:16:07

Parlamentswahl - Regierungskoalition behauptet Mehrheit bei Island-Wahl. Ministerpräsidentin Katrín Jakobsdóttir muss Verluste einstecken - eine Mehrheit für ihre Koalition kommt jedoch zusammen.

Reykjavik - Die Partei der Ministerpräsidentin Katrín Jakobsdóttir muss bei der Parlamentswahl in Island Verluste hinnehmen, ihre Regierungskoalition behält jedoch die Mehrheit.

Jakobsdóttirs Links-Grüne Bewegung wird nur noch drittstärkste Kraft auf der Nordatlantik-Insel, wie vorläufige Zahlen zeigten, die der Rundfunksender RÚV am Sonntagvormittag nach Auszählung aller Wählerstimmen veröffentlichte.

Starke Zugewinne kann der kleinere ihrer beiden Koalitionspartner erzielen, die bäuerlich-liberale Fortschrittspartei. Stärkste Kraft bleibt die dritte Koalitionspartei, die konservative Unabhängigkeitspartei des Finanzministers und Ex-Regierungschefs Bjarni Benediktsson.

Island mit seinen rund 360.000 Einwohnern wird seit vier Jahren von Jakobsdóttir regiert. Sie war 2017 eine ungewöhnliche Links-rechts-Koalition mit der Unabhängigkeitspartei und der Fortschrittspartei eingegangen. Diese drei Parteien kommen nun auf eine stabile Mehrheit von voraussichtlich 37 der 63 Sitze im Parlament. Zwar ist unklar, ob die drei Parteien weiter gemeinsam regieren wollen. Vor der Wahl am Samstag hatten ihre Parteichefs jedoch erklärt, dass es ihre erste Option sei, über eine weitere Regierungszusammenarbeit zu sprechen.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-354469/7

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Parlamentswahl - Schiitischer Geistlicher Al-Sadr wohl Wahlsieger im Irak. Früher bekämpfte seine Miliz US-Truppen, heute gibt er sich als Reformer. Das nehmen ihm viele Menschen im Irak aber nicht ab. Der schiitische Geistliche Muktada al-Sadr ist eine kontroverse Figur. (Politik, 12.10.2021 - 07:22) weiterlesen...

Parlamentswahl - Schiitischer Geistlicher Al-Sadr vor klarem Wahlsieg im Irak. Früher bekämpft seine Miliz US-Truppen, heute gibt er sich als Reformer. Das nehmen ihm viele Menschen im Irak aber nicht ab. Der schiitische Geistliche Muktada al-Sadr ist eine kontroverse Figur. (Politik, 11.10.2021 - 21:20) weiterlesen...

Präsident Zeman im Krankenhaus - Politische Unsicherheit nach Wahl in Tschechien. Doch Amtsinhaber Zeman liegt auf der Intensivstation einer Klinik. Der Präsident ernennt in Tschechien den Regierungschef und die Minister. (Politik, 11.10.2021 - 20:38) weiterlesen...

Wahlbeteiligung - Irak: Beteiligung bei Parlamentswahl sinkt auf Rekordtief Bagdad - Der Frust vieler Iraker über die politische Elite des Landes hat die Beteiligung bei der Parlamentswahl am Sonntag auf ein Rekordtief fallen lassen. (Politik, 11.10.2021 - 10:50) weiterlesen...

Niederlage für Babis - Opposition holt überraschend Mehrheit bei Wahl in Tschechien. Wie es weiter geht, liegt jetzt an Präsident Zeman. Damit haben die Meinungsforscher nicht gerechnet: Die Oppositionsparteien in Tschechien sichern sich eine Mehrheit im Parlament. (Politik, 10.10.2021 - 14:40) weiterlesen...

Parlamentswahl - Babis verliert überraschend Wahl in Tschechien. Wie es weiter geht, entscheidet nun Präsident Zeman - der gilt als Unterstützer des bisherigen Premiers Babis. Politisches Erdbeben in Tschechien: Die Oppositionsparteien sichern sich unerwartet eine Mehrheit. (Politik, 10.10.2021 - 08:40) weiterlesen...