Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Baden-Württembergs

Eine Woche vor dem Bundesparteitag in Leipzig übt der CDU-Fraktionsvorsitzende im baden-württembergischen Landtag, Wolfgang Reinhart, massiv Kritik an der Parteiführung in Berlin.

15.11.2019 - 14:02:32

Baden-Württembergs CDU-Fraktionschef kritisiert Parteiführung

In der Klimadebatte sei die CDU "lange kaum sprechfähig" gewesen, heißt es in dem zweiseitigen Papier, über das der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Die Debatten in der Digitalpolitik seien "fast unbemerkt" an der Union vorbeigelaufen.

Zwar beschwöre die CDU auf Parteitagen "tapfer ihre Narrative von der großen Volkspartei", schreibt der baden-württembergische CDU-Fraktionschef weiter. Doch in Wahrheit sei die Partei "erschöpft vom radikalen Pragmatismus der letzten Jahre", heißt es in dem Papier. Sie habe "keine Entwürfe", weder für die Gesellschaft noch für sich selbst: "Die CDU ist inhaltlich insolvent", schreibt Reinhart. Er fordert seine Partei dazu auf, "über das kleine Karo der Großen Koalition" hinauszudenken. Man müsse "wieder mehr über Wirtschaft und über Wettbewerbsfähigkeit sprechen". Die soziale Marktwirtschaft brauche "ein Update", das Steuersystem eine "echte Rundumerneuerung", heißt es in dem Papier von Reinhart, über das der "Spiegel" berichtet. Das Thema Sicherheit solle von der CDU wieder so repräsentiert werden, dass die Menschen das Vertrauen in einen starken Rechtsstaat behielten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Lafontaine wirbt für Fusion von SPD und Linkspartei Der frühere SPD-Vorsitzende und heutige Linken-Politiker Oskar Lafontaine wirbt für eine Fusion der beiden Parteien. (Politik, 06.12.2019 - 12:47) weiterlesen...

SPD-Parteitag in Berlin gestartet In Berlin hat am Freitagvormittag der mit Spannung erwartete SPD-Bundesparteitag begonnen. (Politik, 06.12.2019 - 10:55) weiterlesen...

Barley: Rhetorikwandel von designierter SPD-Spitze ganz logisch Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley (SPD), hat es als "ganz logisch" bezeichnet, dass sich die Rhetorik der designierten SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans bezüglich eines möglichen Ausstiegs aus der Großen Koalition seit ihrer Nominierung erheblich verändert hat. (Politik, 06.12.2019 - 08:58) weiterlesen...

SPD erwartet Kampfabstimmung zwischen Heil und Kühnert Juso-Chef Kevin Kühnert und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil werden auf dem SPD-Parteitag wohl in eine Kampfabstimmung um einen der drei Vize-Chef-Posten gehen. (Politik, 05.12.2019 - 18:13) weiterlesen...

Gabriel fordert Kurswechsel in der Sozialpolitik der SPD Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat vor dem am Freitag beginnenden Parteitag die neue Führung seiner Partei scharf kritisiert und den Sozialdemokraten einen Kurswechsel in der Sozialpolitik empfohlen. (Politik, 05.12.2019 - 15:51) weiterlesen...

Lange: Esken und Walter-Borjans sollen sich treu bleiben Die frühere Mitbewerberin um den SPD-Vorsitz Simone Lange hat die designierten Parteichefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken dazu aufgefordert, ihre Versprechungen zu erfüllen. (Politik, 05.12.2019 - 15:36) weiterlesen...