Notfälle, Kriegsfolgen

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg stellt die Behörden in Frankfurt vor enorme Herausforderungen.

31.08.2017 - 12:04:05

Massenevakuierung - Bombenentschärfung in Frankfurt soll gesamten Sonntag dauern. Zehntausende Bewohner müssen wegen der Luftmine aus ihren Wohnungen.

Frankfurt am Main - Die Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Frankfurt mit der größten Evakuierung der deutschen  Nachkriegsgeschichte wird sich fast über den ganzen Sonntag ziehen.

Die Sperrzone im Umkreis von 1,5 Kilometern um den Fundort der Bombe muss nach Angaben von Polizei und Feuerwehr zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr geräumt sein. Die Evakuierung soll bereits um 6.00 Uhr beginnen.

Alleine die Entschärfung der Luftmine werde schätzungsweise rund vier Stunden dauern, sagte der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill am Donnerstag. Mindestens 60.000 Anwohner müssen nach Schätzung der Behörden in Sicherheit gebracht werden. Zuvor war von bis zu 70.000 Betroffenen die Rede.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Evakuierung wegen Fliegerbombe in Dresden abgeschlossen. Wie die Polizei mitteilte, wurden die letzten Betroffenen kurz vor 10.00 Uhr aus dem Sperrgebiet in Sicherheit gebracht. Insgesamt waren 8700 Menschen von der Evakuierung betroffen. Nachdem die Polizei noch einmal den Sicherheitsbereich kontrolliert hatte, sollten die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes mit der Entschärfung des Blindgängers beginnen. Die fünf Zentner schwere Bombe englischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Bauarbeiten entdeckt worden. Dresden - Die Evakuierungen für die Entschärfung einer Fliegerbombe in Dresden sind am Vormittag abgeschlossen worden. (Politik, 23.05.2018 - 10:58) weiterlesen...

Nach Fund von Fliegerbombe verzögert sich Evakuierung. «Aufgrund der umfangreichen Evakuierungsmaßnahmen konnte die avisierte Zeitschiene nicht eingehalten werden», schrieb die Polizei auf Twitter. Die fünf Zentner schwere Bombe englischer Bauart war gestern bei Bauarbeiten entdeckt worden. Das betroffene Gebiet liegt mitten in der Innenstadt unweit des Hauptbahnhofs. Rund 8700 Menschen sind von der Evakuierung betroffen. In der Nähe des Fundorts liegen ein Seniorenheim, ein Pflegeheim und eine Kleingartenanlage, eine Berufsschule, eine Kita und mehrere Betriebe. Dresden - Nach dem Fund einer Fliegerbombe in Dresden haben sich die vor der Entschärfung nötigen Evakuierungen am frühen Morgen verzögert. (Politik, 23.05.2018 - 07:44) weiterlesen...

Fliegerbombe in Dresden gefunden. Der fünf Zentner schwere Blindgänger englischer Bauart solle noch in der Nacht entschärft werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten gingen davon aus, dass der Einsatz die ganze Nacht über dauern wird. Die Bombe sei mit einem Zünder ausgestattet und müsse deshalb am Ort entschärft werden. Wie viele Menschen von der Evakuierungsaktion betroffen sind, stand zunächst nicht fest. Die Polizei ging von mehr als tausend aus. Dresden - Bei Bauarbeiten in Dresden ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. (Politik, 22.05.2018 - 23:20) weiterlesen...