Berlin, Deutschland

Ein Betonmischer hat sie erfasst, ein Rettungswagen kam wegen eines Klima-Protestes erst verspätet an den Unfallort.

04.11.2022 - 09:52:41

Radfahrerin in Berlin nach Unfall mit Lkw gestorben. Nun ist die Radfahrerin ihren Verletzungen erlegen.

Die bei einem Unfall mit einem Betonmischer in Berlin lebensgefährlich verletzte Radfahrerin ist tot. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag gemeinsam mit. Die 44-Jährige sei am Donnerstagabend im Krankenhaus verstorben.

Zuvor war die Frau nach Polizeiangaben bereits für hirntot erklärt worden. Der Unfall hat für bundesweites Aufsehen und Diskussionen gesorgt. Denn ein Spezialfahrzeug, das helfen sollte, die Verletzte unter dem Lkw zu befreien, stand nach Angaben der Feuerwehr in einem Stau auf der Stadtautobahn. Dieser soll durch eine Aktion der Klima-Protestgruppe «Letzte Generation» ausgelöst worden sein.

Fortsetzung der Proteste

Derweil setzen Klimademonstranten ihren Protest in Berlin mit Straßenblockaden fort. Insgesamt zehn Menschen hätten sich an den Aktionen beteiligt, sieben davon seien am Asphalt festgeklebt gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. Die Protestgruppe «Letzte Generation» veröffentlichte bei Twitter Fotos zu den Aktionen und schrieb: «Wir setzen die Blockaden in #Berlin fort.»

Die Gruppe steht nach dem Unfall in der Kritik. Zahlreiche Politiker fordern ein härteres Vorgehen, in sozialen Netzwerken werden die Klima-Aktivisten verstärkt angefeindet.

Die «Letzte Generation» bat am Freitag: «Habt Courage. Unterstützt uns!». Weiter hieß es: «Größtes Risiko für die Menschheit ist, den Alltag einfach weiterzumachen. Größte Gefahr ist hinzunehmen, dass die Regierung nicht mal einfachste Sicherheitsmaßnahmen ergreift.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Literaturwelt feiert Sensation - Rilke-Nachlass nach Marbach. Texte von Rainer Maria Rilke gelten als Kulturerbe. Große Teile seines Nachlasses sind nun im Literaturarchiv Marbach. Nicht nur der «Panther» schafft es noch in manche Schulstunde. (Unterhaltung, 01.12.2022 - 16:25) weiterlesen...

RBB-Millionenbauprojekt Digitales Medienhaus ist Geschichte. Ein Neubau sollte das redaktionelle Arbeiten im ARD-Sender auf neue Füße stellen. Das Projekt wird nun inmitten der schlimmsten Krise des Senders gestoppt. Es war ein Prestigeprojekt für den RBB. (Unterhaltung, 01.12.2022 - 16:09) weiterlesen...

Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet. Volkswagen, SAP, Microsoft und andere Konzerne schlagen nun mit einem ungewöhnlichen Konzept neue Wege bei der Ausbildung ein. Der Mangel an guten Programmierern bremst inzwischen in Deutschland viele Unternehmen aus. (Wissenschaft, 01.12.2022 - 14:09) weiterlesen...

Salat, Hackfleisch und Keksteig - Bundesamt warnt vor Keimen. Das Bundesamt spricht eine deutliche Warnung aus. Ein gute Nachricht gibt es aber auch. Krankmachende Bakterien im Fertig-Salat, Listerien im Rinderhack - nicht alles, was gut aussieht, ist es auch. (Unterhaltung, 01.12.2022 - 13:34) weiterlesen...

Neue Wohnungen: Regierung droht «Absturz mit Ansage». Dieses Jahr und auch 2023 sowie 2024 wird das nicht passieren, warnt die deutsche Wohnungswirtschaft. Eigentlich sollen pro Jahr 400.000 neue Wohnungen in der Bundesrepublik entstehen. (Wirtschaft, 01.12.2022 - 11:37) weiterlesen...

Bauziel der Regierung droht «Absturz mit Ansage». Dieses Jahr und auch 2023 sowie 2024 wird das nicht passieren, warnt die deutsche Wohnungswirtschaft. Eigentlich sollen pro Jahr 400.000 neue Wohnungen in der Bundesrepublik entstehen. (Wirtschaft, 01.12.2022 - 01:40) weiterlesen...