Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Notfälle, Kommunen

Ein 250 Kilo schwerer Blindgänger war in Dortmund bei Sondierungen entdeckt worden.

15.08.2021 - 17:48:10

Kriegsfolgen - Weltkriegsbombe in Dortmund gesprengt. Die Weltkriegsbombe ist nun erfolgreich entschärft.

Dortmund - Ein 250 Kilogramm schwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist in der Dortmunder Innenstadt kontrolliert gesprengt worden. Das teilte die Stadt am frühen Sonntagabend auf Twitter mit.

Sie rief die Bürger zugleich auf, noch nicht wieder ins Evakuierungsgebiet zurückzugehen. Zunächst müssten erst einmal die Gas- und Wasserleitungen kontrolliert werden.

Der Zünder der Weltkriegsbombe, die bei Sondierungen an einer Kreuzung des Innenstadtringes am Sonntag entdeckt worden war, war den Angaben zufolge beschädigt. Die Stadt hatte ohnehin vorsorglich eine Evakuierung geplant, die bereits am Sonntagmorgen begonnen hatte. Betroffen sind rund 7200 Menschen aus fast 4600 Haushalten. Auch ein Seniorenheim und eine Justizvollzugsanstalt mussten evakuiert werden.

Der Zünder der Bombe war beschädigt gewesen, sagte zuvor ein Stadtsprecher. Deshalb habe sich der Kampfmittelräumdienst zur kontrollierten Sprengung entschlossen. Der Blindgänger war am Sonntag bei Sonderungen von Verdachtsstellen entdeckt worden.

© dpa-infocom, dpa:210815-99-849321/4

@ dpa.de