Rheinische Post

Düsseldorf - Unionsfraktionschef Volker Kauder will zum Bürokratieabbau auch bestehende Gesetze wieder streichen.

18.08.2017 - 02:13:05

Rheinische Post: Union will zehn Prozent der Gesetze wieder streichen. "Wir müssen die Zahl der Gesetze um zehn Prozent reduzieren", schrieb Kauder in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Freitagausgabe).

Düsseldorf - Unionsfraktionschef Volker Kauder will zum Bürokratieabbau auch bestehende Gesetze wieder streichen. "Wir müssen die Zahl der Gesetze um zehn Prozent reduzieren", schrieb Kauder in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Freitagausgabe). Der Gesetzgeber - auch der in Brüssel und Straßburg - müsse sich fragen, ob Regelungen wirklich notwendig seien. In der großen Koalition seien zwar erste Schritte gegen immer mehr Bürokratie unternommen worden. "Das reicht aber nicht", erklärte Kauder.

www.rp-online.de

OTS: Rheinische Post newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!