Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Rheinische Post

Düsseldorf - Norbert Walter-Borjans, Kandidat für den SPD-Parteivorsitz, hat seine Aussagen zur Aufstellung eines SPD-Kanzlerkandidaten konkretisiert.

06.11.2019 - 17:56:37

Rheinische Post: Walter-Borjans konkretisiert seine Aussage zur SPD-Kanzlerkandidatur

Düsseldorf - Norbert Walter-Borjans, Kandidat für den SPD-Parteivorsitz, hat seine Aussagen zur Aufstellung eines SPD-Kanzlerkandidaten konkretisiert. "In der aktuellen Situation und mit einem 'Weiter so' wäre eine SPD-Kanzlerkandidatur wenig überzeugend", sagte Walter-Borjans im Gespräch mit der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag). "Ich bin aber davon überzeugt, dass es Saskia Esken und mir als Parteivorsitzende gelänge, der Partei neue Hoffnung zu geben und eine Regierungsmehrheit mit der SPD an der Spitze zu schaffen. Dann wäre die SPD-Spitzenkandidatur selbstverständlich eine Kanzlerkandidatur", so Walter-Borjans. "Spiegel Online" hatte den früheren NRW-Finanzminister nach einem Video-Interview mit der Aussage zitiert, er glaube nicht, "dass wir im Augenblick an dieser Stelle sind, einen Kanzlerkandidaten aufzustellen". Dazu Walter-Borjans in der "Rheinischen Post": "Meine Antworten im Spiegel-Video erfolgten auf Entscheidungsfragen. Ich habe gesagt, was ich meine."

OTS: Rheinische Post newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2627

@ presseportal.de