Handel, Deutschland

Düsseldorf - Der Handelskonzern Metro will sich von seiner Supermarktkette Real trennen.

13.09.2018 - 19:48:07

Metro will Supermarktkette Real verkaufen. Metro soll sich künftig ganz auf sein Großhandelsgeschäft konzentrieren, wie der MDax-Konzern am Abend in Düsseldorf mitteilte. Der Vorstand habe daher beschlossen, einen Verkaufsprozess für Real einzuleiten. Probleme bei Real und die anhaltenden Schwäche im Russland-Geschäft hatten zuletzt deutliche Spuren in der Metro-Bilanz hinterlassen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Sanierungsgutachten bestellt - Modekonzern Gerry Weber in der Krise. Das Unternehmen habe zur Unterstützung eines umfassenden Umbaus ein Sanierungsgutachten in Auftrag gegeben, teilte Gerry Weber in einer Pflichtmitteilung an die Anteilseigner mit. Halle - Der Modekonzern Gerry Weber schlittert offenbar immer tiefer in die Krise. (Wirtschaft, 22.09.2018 - 09:30) weiterlesen...

Tschechischer Investor übernimmt weitere Metro-Anteile. Mit seinem Kompagnon Patrik Tkac sicherte er sich den Zugriff auf neun Prozent der Metro-Aktien, die bisher von der Elektronikkette Ceconomy gehalten wurden, wie beide Seiten mitteilten. «Damit werden wir zum strategischen Investor bei der Metro AG», teilte Kretinsky mit. «Das wissen wir sehr zu schätzen.» Bereits im August hatte Kretinsky überraschend 7,3 Prozent der Metro-Stammaktien übernommen. Prag - Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky baut seinen Anteil am deutschen Großhandelskonzern Metro weiter aus. (Politik, 20.09.2018 - 17:46) weiterlesen...

Sicherheit und Digitalisierung - Messe «Kind+Jugend» in Köln gestartet. In diesem Jahr rückt die internationale Messe neben der Sicherheit der Kleinsten auch die digitalen Helfer in den Mittelpunkt. Ein Kinderwagen mit Elektromotor gehört zu den Neuheiten. Die «Kind+Jugend» wächst und wächst. (Wirtschaft, 20.09.2018 - 12:29) weiterlesen...

Preiserhöhung - Auf der Wiesn wie im Laden: Was treibt den Bierpreis?. Aber der Durchschnittspreis ist dieses Jahr gestiegen, zum ersten Mal seit langem auch für das meistgetrunkene Bier in Deutschland, das Pils. An Hopfen und Malz liegt es nicht. Ein Liter Bier kann im Laden 70 Cent oder mehr als zehn Euro kosten. (Wirtschaft, 18.09.2018 - 09:52) weiterlesen...