Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Rheinische Post

Düsseldorf - Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag, bedauert den Rückzug von Alexander Gauland von der Parteispitze.

28.11.2019 - 18:26:18

Rheinische Post: AfD-Fraktionschefin Weidel bedauert Gauland-Rückzug von der Parteispitze. "Ich bedaure es, dass Alexander Gauland nicht mehr als Parteichef zur Verfügung stehen will", sagte Weidel der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag).

Düsseldorf - Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag, bedauert den Rückzug von Alexander Gauland von der Parteispitze. "Ich bedaure es, dass Alexander Gauland nicht mehr als Parteichef zur Verfügung stehen will", sagte Weidel der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). "Er ist die große Integrationsfigur der der Partei. Ihm ist es stets gelungen, die AfD einigend zusammenzuhalten", so Weidel. Gauland will auf dem Parteitag der AfD in Braunschweig am Wochenende nicht wieder als Vorsitzender kandidieren, stattdessen will der Görlitzer Bundestagsabgeordnete Tino Chrupalla für den Vorsitz kandidieren - Gauland hatte Chrupalla vorgeschlagen. Weidel sagte nun: "Ich unterstütze Gaulands Vorschlag, Tino Chrupalla als seinen Nachfolger in dieses Amt zu wählen. Er hat bislang sehr gute Arbeit in Sachsen und im Fraktionsvorstand geleistet."

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4453558 Rheinische Post

@ presseportal.de